Read Sehnsucht ist ein Notfall: Roman by Sabine Heinrich Online

sehnsucht-ist-ein-notfall-roman

Eine warmherzig und rasant erz hlte Roadnovel der mitrei ende Deb troman von Sabine HeinrichAm Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma Sie macht mit Opa Schluss und verl sst ihn Nach sechzig Jahren Ehe Und Eva Seit sechs Jahren ist sie mit Johannes zusammen und zufrieden Aber gl cklich Wie soll ihre Beziehung weitergehen Passiert noch was Als sie in einem Club pl tzlich Tobias kennenlernt, ist das Gef hlschaos perfekt Sie muss raus Und f hrt mit ihrer Oma einfach los, nach Italien, ans Meer Sabine Heinrichs Deb t ist ein ganz besonderer Generationenroman eine turbulente Roadnovel ber zwei Frauen vor einer gro en Entscheidung, eine komisch melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinrei end leicht erz hlte Geschichte ber das Verlangen nach Verlangen Ein kluger, dynamisch erz hlter Roman mit feinem Wortwitz Berliner Zeitung Lustig, charmant, intelligent Elle Ein absolut gelungener Erstling mit schnittigen Dialogen und der notwendigen Tiefe in der allgemeinen Leichtigkeit NDR...

Title : Sehnsucht ist ein Notfall: Roman
Author :
Rating :
ISBN : 3462048465
ISBN13 : 978-3462048469
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : KiWi Taschenbuch 17 August 2015
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 791 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sehnsucht ist ein Notfall: Roman Reviews

  • Tere Layee - SchreibLust Leselust
    2019-06-17 08:25

    Evas Weltbild bekommt plötzlich einen Sprung, als ihre Oma, die sie als kleines Mädchen aufgezogen hat, sich nach fünfzig Jahren von Opa trennen will. Dabei schien doch immer alles in der kleinen Zechensiedlung im Pott in bester Ordnung. Kann man sich so täuschen? Eine Trennung nach derart vielen gemeinsamen Jahren? Eva beginnt auch, über ihre eigene Beziehung nachzudenken. Seit Jahren ist sie mit Johannes liiert, der fragt sie aber nicht mal im Ansatz, ob sie heiraten wollen oder gar Kinder kriegen sollten. Genau da lernt sie Tobias kennen, den Vater eines ihrer kleinen Patienten aus der Physiotherapie. Er ist charmant, schreibt täglich viele SMS und mag Kinder. Ein Traummann? Eva weiß plötzlich gar nicht mehr, was sie wirklich will. Gemeinsam mit Oma flieht sie ans Meer, um sich ihrer Gefühle klar zu werden.Sabine Heinrich könnte manchem aus dem Radio oder Fernsehen bekannt sein, wo sie bei den öffentlich-rechtlichen Sendern für „Zimmer frei“ und mittlerweile eine eigene Talkshow arbeitet. „Sehnsucht ist ein Notfall“ ist ihr erster eigener Roman. Vorgestellt wird eine seltsam anmutende Trennungsgeschichte, die hier auf ein ungekürztes Hörbuch gepresst wurde. Zu Beginn ist der Roman gar nicht so superspannend. Alles tritt irgendwie auf der Stelle für ganze zwei CDs, das sollte immerhin gut mehr als ein Drittel des Romans sein. Fast ist man schon gewillt, abzubrechen. Und dann kommt doch noch Fahrt und Gefühl auf. Ja, „Sehnsucht ist ein Notfall“ entwickelt sich noch richtig gut, hat man erstmal den Anfang überstand. Das mag auch an der festgefahrenen Situation der Protagonistin liegen. In ihrer Beziehung rührt sich nichts mehr, klar, es gibt Liebe, auch Sex und Gemeinsamkeiten. Aber eben auch Trennendes und Abgründe, die sich nicht überwinden lassen, sondern im Gegenteil Eva immer mehr bewusst werden. Sie liebt nun mal Kinder, basta!Die Autorin selbst liest das Hörbuch, leider nicht immer ganz toll. Zu Beginn muss man sich eher an sie gewöhnen. Es gelingt nicht recht, genau zwischen Männern oder Frauen zu unterscheiden. Unterhalten sich beispielsweise Johannes und Eva, muss man teuflisch aufpassen, wer denn was sagt. Das gibt sich aber mit der Zeit, was nicht heißen soll, dass es der Autorin besser gelingt. Vielmehr gewöhnt man sich an die mangelnde Unterscheidung und den Grundtenor des Romans. Wobei trotzdem nicht immer klar ist, ob Eva etwas wirklich ausspricht oder nur denkt. Ähnlich verläuft es mit manchen Absätzen, die im geschrieben Roman zwar klar erkennbar sind, im Hörbuch aber nicht immer zu hören. Von einem Atemzug auf den anderen ändert sich die Situation grundlegend und man ist erstmal verwirrt.Trotzdem lohnt sich das Hören von „Sehnsucht ist ein Notfall“, eben weil es sich im weiteren Verlauf sehr nett entwickelt und man doch gerne wissen möchte, für welchen der Männer sich Eva letztlich endscheidet. Ihre Vor- und Nachteile haben sie nämlich beide, das muss Eva auch feststellen.Dieses Hörbuch kann man hören, muss man aber nicht. In der Tiefe hat es mehr Qualitäten, als auf den ersten Blick erkennbar werden, wann man die erste CD erst überstanden hat.

  • Vincent S.
    2019-06-18 08:19

    Sehnsucht ist ein Notfall - mitunter als klassische "Frauenlektüre" betitelt hat mir gut gefallen.Und ich gestehe: Das Gesicht der Autorin Sabine Heinrich hatte ich ständig im Kopf, wenn es um die Haupt-Protagonistin ging. Warum auch nicht?! Ist ja ne Süße. Das führt allerdings zu latenter Eifersucht, wenn sich da Männer ins Leben der Hauptdarstellerin mischen.Das Buch ist lebendig geschrieben und macht einfach Spaß. Warum nen Stern Abzug? Weil ich das Ende leider etwas unbefriedigend finde. Soll hier Raum für eigene Varianten offen bleiben?Und ne kleine (nicht ganz ernst gemeinte) Warnung: ich las das Buch in nem Wellnesstempel. FKK. Da wäre mir Seite 85 fast zum Verhängnis geworden... ;c)

  • audiobookfan H.
    2019-06-17 04:30

    Am besten gefiel mir an diesem Buch der Umgang der Enkelin EVA mit ihrer geliebten Oma. Liebevoll und warmherzig nimmt sie sich der Nöte der alten Frau an. Als sich diese noch mit 80 von ihrem - nie wirklich geliebten Mann scheiden lassen will und eine neue, kleine Wohnung sucht, hat sie Verständnis dafür - besonders als sie begreift, wie unglücklich diese Beziehung war.Ihren eigenen Problemen mit ihrem Lebenspartner zum Trotz, macht sie mit der Oma eine Reise nach Italien - ans Meer.Diese Geschichte ist warmherzig geschrieben, mit Humor und Ironie durchwachsen - ein Lesevergnügen! - eigentlich Hörvergnügen!!gg

  • pegesa
    2019-07-04 11:28

    Ein sehr gelungener Debütroman von Frau Heinrich mit einer hervorragenden Titelauswahl. Mich hat das Buch sehr berührt, vielleicht auch weil ich selbst Oma einer bezaubernden Enkelin bin und mir eine so wunderbare Liebe zwischen ihr und und mir sehnsüchtig wünschen würde. Auch wenn mich interessieren würde, wie sich Eva nun entschieden hat, finde ich das offene Ende gerade gut. Und vielleicht gibt es ja einen Folgeroman, den ich mir auch garantiert kaufen würde. Jedenfalls regt das Buch sehr zum Nachdenken über das eigene Leben an. Über die richtig oder falsch getroffenen Entscheidungen in seinem Leben, was ist wichtiger: Liebe oder Vernunft?? Es gibt wohl keine klaren Antworten!!!! Am Ende bleiben immer noch offene Fragen!

  • Nicole S.
    2019-07-13 08:17

    Ich kannte Sabine Heinrich bereits aus dem Fernsehen und finde sie sehr sympathisch. Als ich auf der Suche nach Urlaubslektüre darüber "gestolpert" bin, habe ich das Buch spontan gekauft und nicht bereut. Die Story ist ja schon ausreichend beschrieben, daher nur noch einen Satz: das Buch ist amüsant - trotz ernsthaftem Thema, kurzweilig und hat eine interessante Message - das hat mir besonders gefallen!!

  • Tense
    2019-07-16 09:38

    Was für ein wunderbares (Hör-) Buch! Ich muss vorneweg gestehen: Ja, ich bin ein Sabine Heinrich Fan - aber gerade deshalb war ich auch erst ein bisschen skeptisch ob diese junge, talentierte Frau mit ihrem Hörbuch hält was sie sonst so (ver)spricht. Was soll ich sagen: Sie tut's!Ich habe mehr als einmal gelacht und geweint - oft bei ein und demselben Satz. Mich hat dieses Buch sehr berührt, und ich kann es jedem nur ans Herz bzw. in den CD-Player (bzw. heutzutage in die Playlist) legen!

  • Paula
    2019-06-28 04:38

    Das Buch ist leichte Lektüre für junge Frauen. Schnell und oberflächlich zu lesen. Das eine junge Frau mit ihrer Oma unterwegs ist, die gerade den Opa verlassen hat, ist eine interessante und witzige Variante. Deshalb hatte ich mir mehr Tiefgang versprochen, den das Buch nicht leistet. Schade.

  • Rita Hagi
    2019-07-16 10:29

    Von Sabine Heinrich bisher noch nicht gelesen oder gehört. Das "Hör-"Buch ist leichte Kost - aber: mich hat es zum Nachdenken gebracht: Alles wird gut, und ist es nicht gut, ist es noch nicht zu Ende.