Read Die Gemeinwohl-Ökonomie: Überarb. Neuauflage by Christian Felber Online

die-gemeinwohl-konomie-berarb-neuauflage

Eine demokratische Bewegung w chst Christian Felbers alternatives Wirtschaftsmodell in einer aktualisierten und erweiterten Neuausgabe Mehr als tausend Privatpersonen, Politiker innen, Initiativen und Unternehmen haben sich der Idee in nur einem Jahr angeschlossen, nach vier Jahren waren es bereits 1700 Unternehmen und weitere 200 Organisationen, die das Modell unterst tzen Schulen und Universit ten aus halb Europa und ganz Lateinamerika beteiligen sich Felbers Gemeinwohl konomie beruht wie eine Marktwirtschaft auf privaten Unternehmen und individueller Initiative, jedoch streben die Betriebe nicht in Konkurrenz zueinander nach Finanzgewinn, sondern sie kooperieren mit dem Ziel des gr tm glichen Gemeinwohls....

Title : Die Gemeinwohl-Ökonomie: Überarb. Neuauflage
Author :
Rating :
ISBN : 9783552063549
ISBN13 : 978-3552063549
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Deuticke Verlag Auflage 3 16 Dezember 2014
Number of Pages : 224 Seiten
File Size : 971 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Gemeinwohl-Ökonomie: Überarb. Neuauflage Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-02-21 10:00

    Christian Felber beschreibt in diesem Buch auch für nicht BWLer verständlich, was in unserem aktuellen Wirtschaftssystem falsch läuft bzw. wo der Systemfehler liegt. Dieser besteht darin, dass Wirtschaften zum Selbstzweck geworden ist. Das Wirtschaften an sich stellt allerdings nur ein Mittel dar, um den Zweck, die Mehrung des Allgemeinwohls zu erreichen. Nicht ohne Grund steht in Art. 151 Abs. 2 der Bayrischen Verfassung: "Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl [...]."Mein Fazit zu diesem Buch:Die Gemeinwohl-Ökonomie ist das Wirtschaftsmodell der Zukunft!Unbedingt empfehlens- und lesenswert!!!

  • Amazon Kunde
    2019-03-11 09:21

    Hab das Buch gestern zu ende gelesen und fand es rund um gut und flüssig geschrieben!Den Ansatz der Gemeinwohl Ökonomie finde ich sehr schön!Es bietet einen alternativen Denkansatz und eine tolle Inspiration dafür,wie eine Wirtschaftsordnung aussehen kann, die nicht ein paar wenige bevorzugtsondern die breite Masse an Menschen!Ich würde mir wünschen, dass mehr Firmeninhaber dieses Buch lesenum mal über den Tellerrand zu schauen!

  • Guenter Koch
    2019-03-13 09:12

    Vor ca. 25 Jahren begann eine Diskussion um einen dritten Weg zwischen / jenseits von Kapitalismus und Sozialismus. Christian Felber beschreibt eine Gesellschaft und deren Ökonomie 4.0, die nicht mehr blind den alten ökonomischen Paradigmen folgt. Viel Stoff zum Nachdenken, Nachmachen und um den Diskurs zu einer neuen Ökonomie zu befeuern. Vieles ist noch nicht fertig gedacht und angegangen. Aber das wird noch; wir sehen dem nächsten Werk entgegen.

  • Amazon Kunde
    2019-03-04 08:18

    Das ist das neue Wirtschaften, das sollten alle Unternehmer und auch sonstr alle mal lesen, die wirklich am Gemeinwohl interessiert sind.

  • Abendsternbotschafter
    2019-03-10 05:59

    Ein inspirierendes Buch zu dem, was machbar wäre. Obwohl es utopischen Charakter hat, führt Herr Felber Schritt für Schritt den Leser dazu anzuerkennen, dass sein Modell tatsächlich im Bereich des Möglichen liegt.Alle gesellschaftlich relevanten Bereiche (Politik, Wissenschaft, Bildungswesen etc.) werden angerissen, wobei der Schwerpunkt auf der Wirtschaft und deren Umgestaltung liegt. Dass auf eine "Allianz der Willigen" hingearbeitet wird, macht die Konzepte so sympathisch und nimmt den Nimbus des Utopischen (bei mehr als 100 das Konzept anwendenen Firmen auch nachvollziehbar.Den Inhalt wiederzugeben, würde den Rahmen dieser Rezension sprengen.Etwas weniger gut gefiel mir der Ersatz des "bedingungslosen Grundeinkommens" durch ein Sabbatjahr alle 7 Jahre und das Verbot feindlicher Übernahmen. Lieber eine "Dreckschleuder" feindlich übernehmen und stilllegen oder sanieren, als auf die Vernunft hoffen.Die Überbewertung des Faktors Arbeit ist m.E. ein weiteres Manko. Hier besteht sicher noch Handlungsbedarf in der Diskussion innerhalb der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung.Alles in Allem aber ein wunderbares Buch, das einem zum Nachdenken bringt und der Menschheit Hoffnung schenkt jenseits jeglichen Profitstrebens.

  • S.A.W.
    2019-03-06 03:21

    Endlich einer, der den Märchen widerspricht, die einem in jeder Bank eingeredet werden: Mach mit im Hamsterrad des Geldscheffelns, auch wenn du keine Chance hast, denn die Reichen lassen dir eh nichts übrig. Es hat schon alles seine Ordnung, die Krisen sind harmlos, die Finanzspezialisten kriegen schon alles hin. (Wie wir inzwischen leidvoll erfahren haben, ist letzteres eher eine gefährliche Drohung)Ist das wirklich die einzig mögliche Wirtschaftsrealität?Ist es nicht! Felbers regeln sind ganz einfach. Wenn jeder das verdient, was er braucht und das was er nicht braucht für die Gemeinschaft übriglässt, ist die Welt reich genug für alle.Opelt Rüdiger, Autor von "

  • Thom
    2019-03-13 10:22

    sehr sinnvolle ökonomische Theorie, gut dargestellt, leicht lesbar, für jeden an Wirtschaft bzw. Ethik Interessierten unverzichtbar, auch in der Schule einsetzbar

  • Christoph Greil
    2019-02-19 03:21

    The most attractive next milestone in the development of our economy - towards a socially and ecologically responsible economic system which puts real life values in the focus and which makes sure that eco-socially responsible economic actors receive a competitive advantage over classically capitalistic actors. That's exactly what we need in order to save the world!