Read Hortense oder Die Rückkehr nach Baden-Baden: Roman by Otto Flake Online

hortense-oder-die-rckkehr-nach-baden-baden-roman

Hortense oder Die R ckkehr nach Baden Baden ist einer der bekanntesten Romane Otto Flakes Er ist noch 1933 bei S Fischer in Berlin erschienen und erz hlt die Emanzipationsgeschichte einer Frau, die in jungen Jahren ihre Familie verl sst, um am Ende als Frau von Welt in ihre Heimatstadt, nach Baden Baden, zur ckzukehren Erstaunlich modern an dem Roman ist die St rke dieser Frauenfigur und die g nzlich moralfreie Erz hlung ihrer Liebschaften und erotischen Abenteuer Vor allem aber ist Flakes Roman ein gro artiges Panorama des 19 Jahrhunderts eines Jahrhunderts, dessen kulturellem Reichtum der Erz hler sp rbar nachtrauert....

Title : Hortense oder Die Rückkehr nach Baden-Baden: Roman
Author :
Rating :
ISBN : 3596166357
ISBN13 : 978-3596166350
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch Auflage 1 1 September 2005
Number of Pages : 336 Seiten
File Size : 887 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Hortense oder Die Rückkehr nach Baden-Baden: Roman Reviews

  • Liberaler
    2019-04-09 11:03

    "Hortense" ist ein pralles Gesellschafts- und Sittengemälde des europäischen und badischen Bürgertums im 19. Jahrhundert, das seinesgleichen sucht. Selbst auf die USA der Vorbürgerkriegszeit greift das Buch über.Die Lebensspanne der Titelheldin erstreckt sich von Begin des Eisenbahnzeitalters über das Aufblühen der Börse über die 48er Revolution und die anschließende Emigrations- und Restaurationszeit über deutsch-österreichische Auseinandersetzungen und den deutsch-französischen Krieg bis ins beginnende 20. Jahrhundert. Wer dieses Buch gelesen hat, wird die deutsche Geschichte des 19. Jahrhunderts mit anderen Augen sehen.Flake gelingt unvergleichlich in chronologischer Form (was ihm der Kritiker der NZZ übel nahm) die Verknüpfung von Einzelschicksalen und Zeitgeschichte, alle Personen sind so beschrieben, als hätten sie tatsächlich gelebt - es ist unmöglich, in diesem Roman Fiktion und Realität zu unterscheiden.Das Buch - und das ist vielleicht das einzig tadelnswerte - quillt über vor Details. Jeder Satz ist oft überladen mit Information, die Beschreibungen arten bisweilen fast ins stakkatohafte aus, als hätte der Autor wirklich alle ihm verfügbaren Informationen unbedingt unterbringen müssen.In der ersten Hälfte des Bandes, in der Hortense ihr Leben auf ganz Europa und die USA ausdehnt, bleibt bisweilen eine emotionale Distanz zu den Figuren, die dem Roman etwas Flüchtiges verleiht.Spätestens aber mit der "Rückkehr nach Baden-Baden" lässt Flake einem die Protagonisten so ans Herz wachsen, wie es mir noch mit kaum einem deutschen Autor des 20. Jahrhunderts ergangen ist.Es treten historische Figuren wie der große russische Schriftsteller Turgenjew auf, Dostojewski kommt als Spieler nach Baden-Baden und der Einfluss dieses literarischen Zirkels hebt den Band bisweilen gar ins Philosophische.Das Baden der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erscheint bei Flake als fast schon kosmopolitisches Land in seinem französischen und russischen Einfluss, Könige und Künstler wie Adlige aus ganz Europa promenieren auf der Lichtentaler Allee. Flake schafft es auch, die geistigen Strömungen der Zeit zu verdeutlichen, das konservative Beamtentum im Gegensatz zu progressiven Intellektuellen, das Ringen um die deutsche Einheit, die rasante Entwicklung der Technik.Der Stoff hätte sicher für 3 Bücher oder mehr ausgereicht, so gefüllt ist dieser Band. Dennoch wachsen einem auch bei der bisweilen knappen psychologischen Ausarbeitung der Figuren diese irgendwann so ans Herz, dass man das Buch am Ende nur betroffen über den Abschied aus der Hand legen kann."Hortense" kann als einer der bedeutendsten deutschen Romane aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts bestehen und Flake als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller dieser Zeit, vergleichbar eher mit den großen französischen oder russischen Erzählern als mit der deutschen "Konkurrenz".

  • None
    2019-04-01 11:07

    Die Sprache, deren sich Flake bedient ist wunderschön. Gerade in der heutigen Zeit tut es gut soetwas zu lesen. Ich kann nur jedem Liebhaber der deutschen Sprache diese Buch empfehlen. Ebenso ist Hortense eine faszinierende Persönlichkeit und man kann durch sie die damalige Zeit mit ihren Ansichten und Zeitgenossen verstehen und kennlernen. Man begegnet Liszt und Dostowjski und viele andere Künstler. Außerdem bekommt man Lust nach Baden-Baden zu fahren. Dieses Buch ist sehr empfehlenswert.

  • damast
    2019-04-15 12:17

    ich nur allen wärmstens empfehlen kann.Wunderbar geschrieben, gute Geschichte - ich habe das Buch schon mehrfach mit großem Erfolg verschenkt.Die Geschichte einer ungewöhnlichen Emanzipation im 19.Jahrhundert.