Read Kreativität und Destruktion posttraumatischer Bewältigung. Forschungsergebnisse und Thesen zum Leben nach dem Trauma (Leben Lernen 132) by Willi Butollo Online

kreativitt-und-destruktion-posttraumatischer-bewltigung-forschungsergebnisse-und-thesen-zum-leben-nach-dem-trauma-leben-lernen-132

Pressestimmen Begriffe wie das Trauma Spektrum werden ebenso beschrieben wie die neurophysiologischen Grundlagen, die in Zukunft noch an Wichtigkeit zunehmen werden Lisa Tomaschek Habrina, origo.at, Oktober 2014 Trotz der Orientierung an einem weiten Leserkreis stellt das Buch durch seine Systematik wie N chternheit seines Vorgehens, Verst ndnis f r die vielschichtigen, eben nur schwer zu definierenden Symptome und Aspekte von Traumatisierungen zu vermitteln, einen h chst grundlegenden Beitrag f r die Traumaforschung vor Zudem klingen im Hintergrund der Arbeit eine Vielzahl neuer und anregender Forschungsthemen und Gedanken an Zeitschrift f r Genozidforschung ber den Autor und weitere MitwirkendeWilli Butollo, Prof Dr., ist Professor f r Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Ludwig Maximilians Universit t M nchen Zahlreiche Ver ffentlichungen zu Angstst rungen, Trauma, Verhaltens und Gestalttherapie....

Title : Kreativität und Destruktion posttraumatischer Bewältigung. Forschungsergebnisse und Thesen zum Leben nach dem Trauma (Leben Lernen 132)
Author :
Rating :
ISBN : 9783608897234
ISBN13 : 978-3608897234
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Klett Cotta J G Cotta sche Buchhandlung Nachflg Auflage 2., um e Nachw erw Auflage 1 Mai 2003
Number of Pages : 216 Seiten
File Size : 572 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kreativität und Destruktion posttraumatischer Bewältigung. Forschungsergebnisse und Thesen zum Leben nach dem Trauma (Leben Lernen 132) Reviews

  • Amazon Customer
    2018-10-20 15:33

    Nach dem 11.September waren Psychologen mit vielen Fragen zur Bewältigung von traumatischen Ereignissen und zerstörtem Vertrauen konfrontiert. Über welche Ressourcen verfügen Menschen, um ein Trauma solchen Ausmasses zu verkraften? Welche Strategien können sie aktivieren? Gibt es therapeutische Methoden, die sie dabei unterstützen? Wie stabilisieren sie ihr seelisches Gleichgewicht? Finden Menschen individuelle Wege aus der Krise? Unterscheiden sich die Lösungen grundlegend oder gleichen sie sich? Worauf gründet sich ihr Vertrauen in die Zukunft?Auf der Suche nach einschlägigen Forschungsarbeiten und einem guten Ratgeber habe ich dieses Buch gefunden. Es war für mich eine überaus erfreuliche und interessante Überraschung. Grundsatz und Methoden von Willi Butollo, Maria Hagl und Marion Kruesmann beruhen auf Stärkenorientierung. Damit traumatisierte Menschen Lebensfreude, Zukunftsorientierung und Vertrauen wieder aufbauen können, muss man zuerst ihre Stärken beachten und ihre Ressourcen mobilisieren, bevor man sich mit ihren Störungen befasst. Dies ist der Königsweg für Heilberufe. Menschen festzunageln auf ihre Störungen, Schwächen und Defizite, ist inhuman. Sicher muss man auch die Schwächen eines Menschen kennen, weil sie ein Risikofaktor sind, den es zu entschärfen gilt, aber man kann keinen Heilungsprozess darauf aufbauen. Den Heilungsprozess muss man auf der Zukunft aufbauen, nicht auf der Vergangenheit; und auf Stärken, nicht auf Schwächen.Unter dem Begriff der Resilience-Forschung werden in den U.S.A. seit vielen Jahren die Grundsätze und Methoden der Stärkenorientierung gepflegt. In der Führung von Menschen und im Wirtschaftsleben gilt dies schon lange als das erste Gebot. Ich freue mich sehr, dass ich jetzt Namen und Anschrift der Klinischen Psychologie an der Ludwig-Maximilian-Universität München nennen kann, wo man diese Grundsätze in Heilberufen anwendet. Aber es wäre schade, wenn der Leserkreis auf den klinischen Bereich beschränkt bliebe. Denn dieses wertvolle Buch wirkt als Gegengift gegen Irrlehren, Missverständnisse und Abwege der Psychotherapie. Es ist unverzichtbar für jeden, der wissen will, wie Menschen schwere Schicksalsschläge verkraften und eine neue Zukunft aufbauen.

  • Amazon Customer
    2018-10-26 13:15

    Der 11.September hat Psychologen mit vielen Fragen zur Bewältigung von traumatischen Ereignissen und zerstörtem Vertrauen konfrontiert. Über welche Ressourcen verfügen Menschen, um eine solche Erschütterung zu verkraften? Wie stabilisieren sie ihr seelisches Gleichgewicht? Welche Ressourcen können sie mobilisieren? Von wem werden sie gestützt? Finden Menschen individuelle Wege aus der Krise? Unterscheiden sich die Lösungen grundlegend oder gleichen sie sich? Worauf gründet sich ihr Vertrauen in die Zukunft? Gibt es therapeutische Methoden zur Unterstützung?Auf der Suche nach einschlägigen Forschungsarbeiten und einem guten Ratgeber habe ich dieses Buch gefunden. Es war für mich eine überaus erfreuliche und interessante Überraschung. Grundsatz und Methoden von Willi Butollo, Maria Hagl und Marion Kruesmann beruhen auf Stärkenorientierung. Damit traumatisierte Menschen Lebensfreude, Zukunftsorientierung und Vertrauen wieder aufbauen können, muessen zuerst ihre Stärken beachtet und ihre Ressourcen mobilisiert werden, dann erst kommen die Störungen an die Reihe. Das ist der Königsweg für Heilberufe. Menschen festzunageln auf ihre Störungen, Schwächen und Defizite, führt nur noch tiefer in die Krise und ist inhuman. Sicher muss man auch die Schwächen eines Menschen kennen, weil sie ein Risikofaktor sind, den es zu entschärfen gilt, aber man kann keinen Heilungsprozess darauf aufbauen. Den muss man auf der Zukunft begründen, nicht auf der Vergangenheit; auf Stärken, nicht auf Schwächen.Unter dem Begriff der Resilience-Forschung werden in den U.S.A. seit vielen Jahren die Grundsätze und Methoden der Stärken- Orientierung gepflegt. Sie sind das erste Gebot in der Führung von Menschen und im Wirtschaftsleben. Ich freue mich sehr, dass ich jetzt Namen und Anschrift der Klinischen Psychologie an der Ludwig-Maximilian-Universität München nennen kann, wo diese Grundsätze und Methoden in Heilberufen angewendet werden. Die wertvolle Forschungsarbeit von Professor Butollo und Mitarbeitern wirkt als Gegengift gegen Irrlehren, Missverständnisse und Abwege der Psychotherapie. Das Buch ist unverzichtbar für jeden, der wissen will, wie Menschen schwere Schicksalsschläge verkraften und eine neue Zukunft aufbauen.