Read Ein Goldfisch in der Grube by Lars Gebhardt Online

ein-goldfisch-in-der-grube

Da waren wieder die Fragen Diese Fragen, die unbarmherzig in Selbstzweifel bergingen In der Regel blieben die Fragen in den hintersten Windungen meines Gehirns verborgen, wenn ich in dieses gen gend Alkohol hatte flie en lassen Jetzt waren sie aber wieder da und f hrten mir die gar j mmerliche Situation, in die ich mich in den letzten Wochen zielsicher bugsiert hatte, brutal vor Augen Wie soll man seinem Leben eine neue Richtung verleihen, wenn man die bisherige noch nicht einmal kennt Und wie soll das gehen, wenn man vor allen Dingen gar nicht wei , wohin einen das Leben zuk nftig f hren soll Solche Fragen stellt sich der Erz hler dieses Romans und bekommt ganz unverhofft erste Antworten, als ihm durch Zufall ein Koffer voller Kokain in die Finger kommt Dennoch streift er weiter ziellos durch das Nachtleben von Hamburg und Berlin, stets auf der Suche nach einem Sinn, der sich ihm allerdings nicht erschlie en will Dabei erlebt er so manches Abenteuer zwischen Drogenrausch, Kneipendunst, Punk Rock und unpers nlichem Sex...

Title : Ein Goldfisch in der Grube
Author :
Rating :
ISBN : 3732282678
ISBN13 : 978-3732282678
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 2 20 Oktober 2017
Number of Pages : 164 Seiten
File Size : 793 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ein Goldfisch in der Grube Reviews

  • I. S.
    2019-01-06 08:07

    Lieber Lars, Dein Buch hat mir sehr gefallen. Ich konnte mich in vielen Lagen und Situationen Deiner Geschichte wiederfinden und hatte dabei einiges zu schmunzeln.LG DTVU

  • Stephan
    2019-01-04 05:56

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich würde mir weitere Veröffentlichungen von Lars Gebhardt wünschen. *daumendrück*Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung.

  • Dam Fam
    2019-01-10 07:10

    Mit einfacher, aber trotzdem eloquenter Sprache lädt uns der Autor auf eine autobiografische Reise des einfachen Mannes ein. Dorthin, wo es nicht immer glatt läuft, wo in den Flüssen billiges Bier statt Milch und Honig fließen, es aber immer einen Funken Hoffnung in Form von Musik und der großen Liebe gibt. Die augenzwinkernden und manchmal vielleicht etwas geflunkerten Passagen geben dem Roman eine gewisse Leichtigkeit und machen ihn zum kurzweiligen Lesevergnügen - man nehme einen Schuss Bukowski, reichlich Punkrock und eine gute Schippe Hamburg und hat den "Goldfisch in der Grube".

  • Conny
    2018-12-29 03:51

    Prima dopestoff, Gebhardts Antiheld der 90er ist gut unterwegs auf dem Kiez in Hamburg und Berlin – ganz klar in einer Reihe auf dem Regal mit Schamoni, Strunk, Seidel, Regener. Ziemlich schräg, ziemlich gut beobachtet und erzählt …