Read Lunchbox-Revolution - Veggie to go by Micaela Stermieri Online

lunchbox-revolution-veggie-to-go

Vegetarische und vegane Ideen f r die Mittagspause Die gesunde Revolution des Mittagessens ber 90 schnelle Rezepte von s bis herzhaft und kalt bis hei Lecker leichte Gerichte zum einfachen Selbermachen zu Hause die Alternative zur Kantine Ein Br tchen vom B cker, schnell eine fettige Pommes, oder doch eine Pizza, die hinterher schwer im Magen liegt M de und unbefriedigt gibt es dann nach der Mittagspause einen Kaffee und jedes Mal im Vor bergehen bei der Sekret rin noch schnell einen Keks Und warum Weil wir uns keine Zeit nehmen, zu Hause eine Kleinigkeit f r die Arbeit vorzubereiten Dabei geht das so schnell Ein paar hochwertige Zutaten, ab und zu mal ein Viertelst ndchen und fertig ist ein gesunder, vegetarischer Snack f r die Mittagspause....

Title : Lunchbox-Revolution - Veggie to go
Author :
Rating :
ISBN : 3771645271
ISBN13 : 978-3771645274
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Fackeltr ger Verlag 8 Oktober 2014
Number of Pages : 289 Pages
File Size : 583 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Lunchbox-Revolution - Veggie to go Reviews

  • Miss Matthes
    2018-11-07 08:57

    Ich suchte schon länger nach einer gesunden Alternative zu belegten Brötchen und Salaten für unterwegs. Durch Zufall stieß ich auf „Lunchbox Revolution“ und war sofort begeistert. Die gesunden Rezept-Ideen sind vielseitig und reichen von Spinat-Calzone über Blumenkohlburger und Tomaten-Gurken-Tatar bis hin zu Ricotta-Frikadellen. Und natürlich hat die Autorin auch Gemüse-Cremes für Brote, belegte Brötchen, Nudelsalate, Salate sowie süße Snacks im Rezepte-Portfolio.Die Rezepte sind absolut alltagstauglich, lecker sowie schnell und einfach umzusetzen. Zudem gibt es auch viele vegane Varianten und es kann wirklich alles mitgenommen werden. Damit das auch klappt, hat Micaela Stermieri zudem Empfehlungen zu geeigneten Transportboxen mit ins Buch gepackt.Ich kann dieses Kochbuch all jenen sehr empfehlen, die sich auch außerhalb von Zuhause leicht und schnell gesund ernähren und ihr Essen mit zur Arbeit oder zum Outdoor-Sport mitnehmen wollen.

  • Anonym
    2018-10-28 10:02

    Vorweg, ich ernähre mich nicht fleischfrei. Der Wunsch sich häufiger ohne Fleisch, und das dann gerade auch in der Mittagspause zu tun war da und ich habe ein passendes Buch gesucht. Von daher hat das Buch seinen Zweck auf jeden Fall erfüllt. Es ist nicht mein Lieblingskochbuch aus dem Bereich und die Anzahl der für mich passenden Rezepte war nicht so groß. Aber ein qualitativ gutes Buch mit schönen Inhalten und tollen Bildern. Daher 4 Sterne von mir.

  • Christian
    2018-10-25 10:52

    da ich es leid bin mich von schlechtem Kantinenessen zu ernähren bin ich immer auf der Suche nach Kochbüchern mit Ideen für meine Mittagspaus.Ich bin kein Veganer oder Vegetarier aber ich weiß die leckeren Gerichte ohne Fleisch trotzdem zu schätzen.Es werden wirklich tolle Ideen und Rezepte vorgestellt. Diese sind auch für Anfänger gut nachzukochen.Tolle Bilder die einem das Wasser im Mund fließen lassen runden dieses sehr gute Buch ab.Volle Punktzahl.

  • Isabella1310
    2018-10-30 10:06

    Besser noch als ich es mir vorgestellt habe - super leckere, abwechslungsreiche Rezepte perfekt für Büro und zu Hause! Bei vielen vegetarischen Rezepten gibt es alternativ vegane Vorschläge. Bin "Fleischesserin" und kann mir gut vorstellen, dass man viele Rezepte auch alternativ mit Fleisch zubereiten kann. Somit ist für alles etwas dabei :)Schade finde ich allerdings, dass es zu den Rezepten keine Nährwertangaben gibt.Es war auf jeden Fall eine gute Investition und ich freue mich schon die Rezepte auszuprobieren!

  • Stefanie
    2018-10-21 09:53

    Absolut alltagstauglich mit leckeren Rezepten, die einfach umzusetzen sind, ohne teure Zutaten kaufen zu müssen.Wirklich alles kann mitgenommen werden. Super sind auch die Tipps über den separten Transport und die "Restverwertung".Ich kann das Buch allen sehr empfehlen, die sich ihr Lunch mitnehmen wollen/müssen.Gut gefallen haben mir auch die veganen Optionen. Viele Rezepte sind von vorn herein vegan, und wenn nicht, sind vegane Alternativen bei den Zutaten angegeben (nicht überall, aber da wo es möglich ist).

  • Susanne K. (Literaturschock.de / Leserunden.de)
    2018-11-11 09:53

    Auch im Büro möchte ich auf versteckte Zusatzstoffe, zu viel Fett, Geschmacksverstärker und unnötige Kalorien verzichten. Gerade im Büro, weil ich sonst in das obligatorische Mittagsloch falle und mehr Gedanken an einen dringend benötigten Verdauungsschlaf anstatt an die Arbeit "verschwende". Unter der Woche soll es außerdem schnell gehen. Ich kann nicht stundenlang abends in der Küche stehen und für den nächsten Tag ein dreigängiges Menü vorbereiten. "Lunchbox Revolution" ist für diese Zwecke perfekt geeignet.Das Buch gliedert sich in die Kapitel:- Grundrezepte, Dips und Cremes- Auf die Hand- Gemüse,Pasta, Reis- Salate und Suppen- Desserts- Emergency RoomDavor bekommt man noch einige allgemeine Informationen zur Ausstattung und den Vorräten.Alle Rezepte sind vegetarisch, sehr viele davon vegan. Bei den Nicht-Veganen Rezepten steht aber auch immer ein veganer Austauschtipp dabei. Die Anleitungen sind auch für Anfänger sehr verständlich und ich konnte keine Fehler in den Rezepten finden. Neben den Zutaten wird auch die Zubereitungszeit und Personenzahl angegeben, es fehlen allerdings Nährwertangaben (ist mir nicht mehr sehr wichtig).Die Mischung von Rezepten und Bildern ist perfekt gelungen. Es ist kein Bildband und wirkt nicht überladen mit Fotografien, aber die vorhandenen Fotos machen direkt Appetit. Was mir außerdem sofort aufgefallen ist: Bei Micaela Stermieri handelt es sich offensichtlich nicht um eine prominente Selbstdarstellerin. Kein einziges Autorenfoto im Buch vorhanden. Ich erwähne das deshalb immer ganz gerne, weil gerade beim veganen Trendthema die Rezepte von den Autoren und ihrer Darstellung in den Hintergrund gerückt werden.Zu den Rezepten: Nichts kompliziertes, keine Haute cuisine. Dafür bodenständige, teilweise raffinierte Gerichte, die sich gut vorbereiten und mitnehmen lassen. Ziel erreicht. Ein rundum gelungenes Kochbuch, das ich gerne als Standardausstattung in der Küche empfehle.