Read Köstlich essen bei Zöliakie: Gluten zuverlässig meiden; Vom Snack bis zum Fertigmenue; Mit 130 abwechslungsreichen Rezepten by Andrea Hiller Online

kstlich-essen-bei-zliakie-gluten-zuverlssig-meiden-vom-snack-bis-zum-fertigmenue-mit-130-abwechslungsreichen-rezepten

ber den Autor und weitere MitwirkendeAndrea Hiller...

Title : Köstlich essen bei Zöliakie: Gluten zuverlässig meiden; Vom Snack bis zum Fertigmenue; Mit 130 abwechslungsreichen Rezepten
Author :
Rating :
ISBN : 3830432321
ISBN13 : 978-3830432326
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : MVS Medizinverlage Stuttgart Auflage 1 19 Oktober 2005
Number of Pages : 399 Pages
File Size : 860 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Köstlich essen bei Zöliakie: Gluten zuverlässig meiden; Vom Snack bis zum Fertigmenue; Mit 130 abwechslungsreichen Rezepten Reviews

  • Iris Wendig
    2018-11-01 12:54

    TOP BUCHInformativ nicht nur zum Thema Zöliakie: Nein auch tolle Rezepte zum Kochen und Backen stehen drin. Kann ich empfehlen.

  • Edmund Welter
    2018-10-23 09:46

    In Ergänzung zu "Köstlich essen ohne Milch und Ei" ist es eine vorzügliches Kochbuch mit vielen interessanten und schmackhaften Anregungen für mich.

  • Petra Schlüter
    2018-11-10 07:42

    Beim Durchblättern war ich von dem Buch total begeistert, beim Nachbacken dann nicht mehr. Da ich für einen Freund gebacken habe war ich mit der Materie nicht so vertraut und habe das normale Backpulver genommen, so wie es auch in den Rezepten stand ohne Warnung, dass auch hier Weizen enthalten sein kann.Ich bin erst später darüber gestolpert, als ich das Rezept für selbst gemachtes Pulver zufällig gefunden habe. Da war der Kuchen aber schon gebacken !Ganz schwaches Bild !!!

  • PG
    2018-11-13 11:43

    Mein Sohn ist hochgradig bis mitelmässig allergisch gegen alle glutenhaltige sowie viele nicht glutenhaltige Getreidesorten wie Mais (also, keine Zolliakie). Dazu kommt noch seine Fruktose-malabsorbtion/Intoleranz das ihm zu schaffen macht.Ich habe dieses Buch in einer Buchhandlung erworben, mit der Hoffnung gute Rezepte für Brote auszuprobieren. Bei der Kaufentscheidung lag der Schwerpunkt viel mehr bei den Rezepten als an Info.Ich koche und backe viel, aber, seit der Diätumstellung meines Sohnes, fühlte ich mich wie gelähmt - da ich fast gar keine Fertigprodukte wie GF Brote etc vom Reformhaus kaufen kann - sie alle enthalten Maismehl oder Speisestärke (fast immer mais-) oder zu viel Zucker- bis auf die Sachen von Wertz (wobei bei Reisbrötchen/Reisbrot: diese Brote sind auch nur angefeuchtet und dann warmgetoasted essbar) waren unsere rettung- zumindest für den Anfang. Dieses Buch hat mir auf jeden fall den Mut gemacht einen Anfang zu wagen und ich werde sicherlich noch mehr ausprobieren.Da dieses das einzige Buch bis jetzt ist, kann ich keine Vergleich anbieten.Was mir aber an diesem Buch gut(oder nicht so gut) gefällt:- die Aufmachung ist sehr schön und macht einen sehr viel Mut auszuprobieren - ich habe es auf jeden fall gebraucht. (Was ich ein bisschen schade finde, es sind zu wenige Bilder zu den Rezepten. Damit man eine Vorstellung davon hat, was man bei veile Rezepten erwarten kann. Gerne auch nur online oder aud CD)- Das Inhaltverzeichenis ist sehr gut, übersihtlich und gut gelungen- hinten gibt es auch ein Indexbereich mit einer Herstellerliste -die hätte aber doch ausführlicher sein können -ist nicht mehr aktuell - aber dafür hat man das Internet.- Rezepte Vielfalt ist sehr groß. Vom Frühstücksideen, Hauptmahlezeiten, Snacks und Kuchen und, und, und bis zum Zusammenstellung der Menüs zu einem Fest oder einer Feier. Alles ist dabei.- Die Einführung in die Glutenfreie Ernährung, zwar kurz aber bundig und durchaus sehr gut gelungen. Einzelne themen werden aufgegriffen und erklärt. (Aber wie gesagt, mich hat viel mehr die Brotrezepte interresiert)- Die bis jetzt ausprobierte Brotzezepte sind zwar gut aber , wie bei allen arten von Broten es immer ist, muss ich noch viel ausprobieren und sie perfektionieren- meine Sohn gefallen welche und welchr nicht.- Die anderen Rezepte regen einen an und bringen einen auf jeden fall auf ideen, auch wen ich sie bis jetzt fast gar nicht nach Rezept ausprobiert habe.Alles in allem in schönes buch.Eine Anmerkung: Mein Sohn möchte kein Sauerteigbrot - weshalb ich diese einfahe Rezepte von broten toll finde. Genau das richtige für meinen Sohn.

  • shopping queen
    2018-10-26 11:42

    Danke Andrea Hiller für dieses Buch ! Eine wunderbare erste Hilfe nach der Diagnose "Zöliakie" und eine Fundgrube von einfachen Rezepten , die gelingen und sehr gut schmecken. Auch beim Backen muß man nicht kapitulieren und die Zutaten sind überall im In- und Ausland im Supermarkt erhältlich. Perfekt!! Mit diesem Buch (und allen anderen von Andrea Hiller ) hat die Zöliakie ihren anfänglichen Schrecken verloren und man kann die Krankheit schnell annehmen ohne sich lebenslang gehandicapt zu fühlen.Sehr empfehlenswert!

  • J. Vreden
    2018-11-05 11:52

    Ich bin seit kurzem mit meinem Freund zusammen, der Zöliakie hat. Um ihn nicht selber über das leidige Thema ausfragen zu müssen, habe ich mich nach einer Lektüre plus Rezepte umgesehen und dieses wirklich gute Exemplar von Andrea Hiller gefunden! Nicht nur, dass man über die Zöliakie aufgeklärt wird und man erfährt worauf man beim Einkauf achten sollte, auch sonst finde ich die Rezepte sehr schön zumal es nicht so ausgefallene Sachen sind, die man eh selten kocht. Man bekommt richtig Lust was auszuprobieren und wenn man dann mal alle Zutaten zusammen hat, was etwas umständlicher ist bei den verschiedenen Händlern, dann kann man sich auf das Ergebnis freuen, dass sehr gut ist!Ein großes Lob also von meiner Seite und ich kann es nur weiterempfehlen für all diejenigen, die die Zöliakie noch nicht kennen und mehr erfahren wollen und sich selbst oder dem Zöliakie-Betroffenen Partner etwas gutes tun wollen!

  • Tanja Rogge
    2018-10-29 15:39

    Das Buch gibt einen guten Überblick über die Krankheit und die verwendbaren Lebensmittel und die Rezepte sind (soweit bisher getestet) sehr lecker! Wir haben erst seit kurzem die Diagnose Zöliakie für unseren Sohn (3) und das Buch hat uns gut geholfen, schnell auf glutenfreie Ernährung umzustellen.

  • Strickmaus
    2018-10-25 13:39

    Gut beschrieben, für "Anfänger" sehr gut geeignet. Gute, einfache Rezepte. Gute Informationen zur Krankheit an sich.