Read Konzerne unter Beobachtung: Was NGO-Kampagnen bewirken können by Markus Mugglin Online

konzerne-unter-beobachtung-was-ngo-kampagnen-bewirken-knnen

Die Macht der Konzerne w chst in der Schweiz und weltweit Der Einfluss der Schweizer Multis wie Nestl , Novartis, UBS, CS, Glencore und anderer kennt keine Grenzen Ihr Tun entscheidet ber das Schicksal von Millionen, ber die Ausbeutung von nat rlichen Ressourcen aller Art, dar ber, wer profitiert und wer nicht Doch mit der Macht der global t tigen Konzerne ist auch die Kritik an ihnen gewachsen Nichtregierungsorganisationen decken auf, wie Multis Menschenrechte missachten, die Umwelt sch digen, Arbeitskr fte ausbeuten, Profite in Steueroasen verstecken Die Konzerne reagieren mit neuen Strategien Was ndert sich wirklich Ist soziale Unternehmensverantwortung mehr als nur Imagepflege Das Buch analysiert, wie Konzerne unterschiedlich auf den Druck der Zivilgesellschaft reagieren, was sich in der Schweiz ver ndert hat und welche Rolle die Politik spielt Es zieht eine Zwischenbilanz nach mehr als vierzig Jahren Auseinandersetzungen zwischen NGOs und Schweizer Konzernen....

Title : Konzerne unter Beobachtung: Was NGO-Kampagnen bewirken können
Author :
Rating :
ISBN : 3858697060
ISBN13 : 978-3858697066
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Rotpunktverlag Auflage 1 12 September 2016
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 772 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Konzerne unter Beobachtung: Was NGO-Kampagnen bewirken können Reviews

  • Daniel Hitzig
    2019-05-22 23:59

    Der Ökonom Markus Mugglin, ehemaliger Redaktionsleiter der wichtigsten (Deutsch-)Schweizer Radiosendung «Echo der Zeit», hat eine unaufgeregte und hervorragend recherchierte Analyse verfasst, wie Konzerne in den letzten Jahren auf Kritik und Druck aus der Zivilgesellschaft reagiert haben. Zwar fokussiert Mugglin auf die Situation in der Schweiz, das Buch ist aber auch für ein internationales Publikum höchst lesenswert. Denn: In keinem Land haben (pro Person) mehr multinationale Konzerne ihren Hauptsitz als in der Schweiz: Pharma, Nahrungsmittel, Finanzindustrie, Rohstoff-Händer. Mugglins Buch ist auch für Nicht-Fachleute jederzeit verständlich geschrieben und ein eigentlicher Augenöffner. Es ist ein wichtiger Beitrag zur Debatte um die Konzernverantwortungs-Initiative, mit der den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte in der Schweiz zum Durchbruch verholfen werden soll.

  • Th. Baumgartner
    2019-05-25 19:12

    Das Buch zeichnet ein umfassendes Panorama der Konfrontations- und Kooperationsfelder zwischen global agierenden NGOs und führenden Konzernen der wichtigsten Wirtschaftszweige der Schweiz. Anhand von sorgfältig recherchierten Fallbeispielen wird eindrücklich aufgezeigt, wie NGOs durch den gezielten Einsatz von juristischen, politischen, wirtschaftlichen und kommunikativen Druckmitteln Konzerne und ihre Zulieferketten zu verantwortungsvollerem Handeln bewegen können. Durch die Vielzahl der Akteure, die dabei zu Wort kommen, wird das Thema aus verschiedenen Perspektiven differenziert beleuchtet. Einzig eine kritische Auseinandersetzung mit den Grenzen solcher Kampagnen hat mir gefehlt.Wer sich einen Überblick über die Thematik und die relevanten Akteure verschaffen will und wer sich beruflich in diesem Feld bewegt, wird an dieser hochaktuellen Lektüre viel Freude haben.

  • Amazon Kunde
    2019-05-28 22:58

    Wohldokumentiert und spannend werden im Buch „Konzerne unter Beobachtung“die Auseinandersetzungen zwischen Nicht-Regierungsorganisationen und multinationalen Unternehmen beschrieben und bilanziert. Der Autor ist ein brillanter Recherchier-Journalist, der gekonnt historisches Wissen mit effizientem Zugang zu aktuellen Internet-Quellen zu nutzen weiss.Adrian Hadorn, a.Botschafter