Read Karawanenspuren: Fünf DSA-Kurzabenteuer für 3-6 erfahrene Helden (Das Schwarze Auge: Abenteuer in Aventurien) by Chris Gosse Online

karawanenspuren-fnf-dsa-kurzabenteuer-fr-3-6-erfahrene-helden-das-schwarze-auge-abenteuer-in-aventurien

Abenteuer Nr 132Abenteuer Anthologie zur Regionalspielhilfe Raschtuls Atem.Enth lt herausnehmbare Karten von Selem und Port Kellis, sowie weiter HandoutsSpieler 1 Spielleiter und 3 6 Spieler ab 14 Jahren.Komplexit t Meister Spieler Mittel bis Hoch Niedrig bis HochErfahrung Helden Einsteiger bis ErfahrenAnforderungen Helden Interaktion, Talenteinsatz, KampffertigkeitenOrt und Zeit Kh mw ste und angrenzende Gebiete, in neuerer Zeit.L ngst vergessene Geheimnisse liegen versch ttet im W stensand und berwuchert in den S mpfen, in unzug nglichen Bergt lern und morastigen Seen Wo in den alten Zeiten die ersten Menschen lebten und die Echsen einst ihr glanzvolles Reich errichtet hatten, wo angeblich Giganten und Drachen k mpften und wo sich Rastullah, der All Eine, dem Volk der Novadis offenbarte, dort harren zahlreiche Geheimnisse ihrer Entdeckung Wo Mensch und Tier in unbarmherziger Hitze, gef hrlichen Sumpfl chern und t dlichen Erdrutschen vergehen, stellt sich die Natur selbst als unbarmherzigster Gegner heraus.Im begleitenden Abenteuerband zur Regionalspielhilfe Raschtuls Atem f hren die Abenteuer Imuhar, In den Schluchten des Raschtulswalls, Gef ngnis der Jahre, Echsenj ger und Im Zeichen des L wen auf einer abwechslungsreichen und gef hrlichen Reise durch die L nder unter Raschtuls Atem, erg nzt durch eine Reihe weitere Szenarioideen Folgen Sie den Karawanenspuren in fremde L nder...

Title : Karawanenspuren: Fünf DSA-Kurzabenteuer für 3-6 erfahrene Helden (Das Schwarze Auge: Abenteuer in Aventurien)
Author :
Rating :
ISBN : 3890643957
ISBN13 : 978-3890643953
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH Auflage 1., 1 Juni 2005
Number of Pages : 376 Pages
File Size : 661 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Karawanenspuren: Fünf DSA-Kurzabenteuer für 3-6 erfahrene Helden (Das Schwarze Auge: Abenteuer in Aventurien) Reviews

  • Martin
    2019-01-04 02:55

    Die Abenteuersammlung enthält folgende Kurzabenteuer:1. Imuhar ... (Einführung in die Sippenkultur der Novadis)2. In den Schluchten des Rastulswalls ... (Überlebenskampf für die Helden, hoher Magie und Kreaturenanteil)3. Gefängnis der Jahre ... (Die Helden decken die Geheimnisse uraventurischer Geschichte in Selem auf)4. Echsenjäger ... (Abenteuer unter den Achaz, sehr exotisch)5. Im Zeichen des Löwen ... (Großes Wüstenrennen mit unvorhergesehenen Wendungen)und folgende Szenarienvorschläge:1. Ein Sultan für Arratistan2. Sohn seiner Mutter3. Das Gefolge des Affengottes4. Ein treuer Diener des Kalifen5. Zuflucht am Zch'trahDie Abenteuersammlung Karawanenspuren ist eine gelungene Sammlung von regionalen Abenteuern, die sich gut dazu eignen entweder in einer eigenen Kampagne oder als Reiseabenteuer in kontinentalen Kampagnen eingebaut zu werden. Dabei unterscheiden sich die fünf voll ausgearbeiteten Kurzabenteuer mit Plot, Geschichte und Charakteren von den fünf Szenarienvorschlägen, in denen der Plot nur skizziert und sehr komprimiert präsentiert wird und sonst nur die Umgebungsbedingungen in aller Kürze dargestellt werden.Die Kurzabenteuer bestehen zumeist aus einer Reihe kleiner Alltagsaufgaben, die von den Helden erledigt werden können und einer dahinter versteckten größeren Geschichte. Dabei kommt es nie zu Weltenrettungen oder heroischen Herausforderungen, die ihre Wege in die Heldensagen Aventuriens finden würden. Man darf sich hier aber nicht täuschen lassen, einige der Abenteuer haben es durchaus in sich. Es kommen teilweise viele verschiedene Charaktere zusammen und die einzelnen Geschichten sind ausreichend Komplex und ansprechend, um nicht langweilig oder nebensächlich zu erscheinen.Der besondere Charme dieser Abenteuer liegt in der Belebung der Region Khom (siehe hierzu Raschtuls Atem) und den dort beheimateten Kulturen. Der Eindruck besonders tief in die Geschichte des Kontinents blicken zu können wird gut vermittelt, obgleich die Informationen immer nur punktuell Einblick gewähren. Auf diese Weise wird der Mythos und die Rätselhaftigkeit der aventurischen Geschichte nicht entzaubert sondern, in meinem Empfinden, sehr gut unterstützt.Die Auswahl der Abenteuer und deren inhaltliche Gestaltung sind sehr gelungen und sehr abwechslungsreich. Auch wenn man meinen will, das eine oder andere Abenteuer habe man schon in vergleichbarer Weise erlebt (etwa in "Der Löwe und der Rabe" oder "Das große Donnersturmrennen"), wird man von den Wendungen und Lösungen überrascht sein. Sicher sind Situation und Ablauf teilweise gleich, aber die Details verlangen es den Helden dennoch ab, sich immer neue Gedanken machen zu müssen. Damit sind die Geschichten frisch und unverbraucht und führen die Helden in interessante und ansprechend gestaltete Abenteuer.Der Band bemüht sich um eine einheitliche Textgestaltung und Gliederung, was auch in großen Teilen gelungen ist.Leider unterscheiden sich die Abenteuer, in gewohnter Manier, von Autor zu Autor in Ausarbeitung und sauberer Trennung der Informationen zum Teil deutlich.Diese Tatsache fordert dem Meister einige Vorbereitungszeit ab und erschwert es unvorbereitet und spontan ein Abenteuer anzubieten. Durch den Versuch die Abenteuer in chronologischer Weise darzustellen, geraten die Informationen zu den Herausforderungen und Aufgaben, meist zwischen den Fließtext und müssen zuerst vom Meister aufgearbeitet werden. Hier hätte ich mir eine bessere und eher sachgerechte Trennung von chronologischem Verlauf und den einzelnen Aufgaben und Charakteren gewünscht. Im Rahmen der insgesamt besser überschaubaren Kurzabenteuer, wäre das durchaus machbar gewesen.Die Abbildungen im Inneren sind ausschließlich schwarz-weiß und hätten, nach meinem Empfinden, fast immer entfallen können. Es gibt nur wenige notwendige Skizzen oder Karten, die meisten Abbildungen erscheinen ohne Aussage, wenngleich sie zugeordnet werden können. Es werden Zeltstädte oder novadische Reiter gezeigt und Panoramaansichten von außergewöhnlichen Gegenden, die besser beschrieben werden, als gezeigt, da die eigene Fantasie hier deutlich ansprechendere Bilder zeichnen kann, als die Skizzen im Band.Insgesamt ist der Band, bei leichten Mängeln in Sachen Gliederung und Grafik, für alle, dem aventurischen Süden aufgeschlossenen, Gruppen und erfahrenem Meister sehr zu empfehlen. Die Abenteuer bereichern diese Region enorm und sind inhaltlich gut getroffen!