Read Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches Lexikon: Widerstandsgruppen und Gesamtpersonenregister by Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand Online

widerstand-in-berlin-gegen-das-ns-regime-1933-1945-ein-biographisches-lexikon-widerstandsgruppen-und-gesamtpersonenregister

Mit dem insgesamt 12 b ndigen Gesamtlexikon werden erstmalig ca 12.000 Pers nlichkeiten zusammenh ngend biographiert, die zwischen dem 30 Januar 1933 und dem 8 Mai 1945 in Berlin Widerstand gegen das NS Regime leisteten in welcher Form, in welchem Umfang und von welcher Dauer auch immer und unabh ngig davon, ob sie in Berlin oder an einem anderen Ort geboren wurden Bei der Erarbeitung des Lexikons bestand das vorrangige Anliegen darin, so viele am Widerstand Beteiligte wie m glich zu ermitteln Viele Namen werden zum ersten Mal publiziert und so der ffentlichkeit bekannt.Bei der Erfassung der in Berlin am Widerstand gegen das NS Regime beteiligten Pers nlichkeiten wurde ein relativ breites Widerstandsverst ndnis zugrunde gelegt Es wurde davon ausgegangen, da der Widerstand sich richtete gegen die nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten in Deutschland fast sofort einsetzende Verweigerung elementarer politischer Menschenrechte wie Meinungs , Weltanschauungs und Religionsfreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz und demokratische Mitsprache des B rgers gegen die Vorgabe dessen, was Kunst, Kultur, Architektur und Wissenschaft zu sein hatte gegen die verweigerte Gleichstellung der B rger, gegen ihre rassistische und biologistische Klassifizierung und Ausgrenzung gegen Unterdr ckung, Verfolgung, Terror und psychische wie physische Vernichtung von B rgern allein wegen ihrer anderen politischen, weltanschaulichen, ethnischen oder religi sen Einstellung gegen Aggression und Krieg, gegen die Versklavung anderer V lker und gegen die Verbrechen an deren B rgern gegen die daraus folgende Entw rdigung und Sch ndung all dessen, was vordem durch Kunst, Kultur, Wissenschaft, Technik, Handwerk und dem Flei der B rger den meist guten Ruf der Deutschen begr ndete gegen die Zur ckdr ngung elementarer menschlicher Werte wie Achtung vor dem Leben, vor dem Anderen, Hilfe und Unterst tzung gegen ber dem Mitmenschen unabh ngig von dessen Weltanschauung, Religion und Volkszugeh rigkeit durch Z chtung einer Mentalit t des Herrenmenschen und rassisch Bevorzugten schlie lich gegen die konomischen, politischen, sozialen und ideologischen Grundlagen des Nationalsozialismus Anders ausgedr ckt Widerstand gegen das NS Regime war auf demokratische, humane, die Gleichstellung der Menschen vor dem Gesetz achtende staatliche und gesellschaftliche Verh ltnisse gerichtet er war ein motivierter, ein t tiger, ein handelnder und so auch ein bewu ter Widerstand Damit grenzen sich die Autoren des Lexikons von Auffassungen ab, die auch passives Verhalten als Element des Widerstandes in jener Zeit ansehen.Der Band 9 wird erstens die im Rahmen der Forschungen festgestellten Widerstandsgruppen verzeichnen, darunter zahlreiche neue, bisher nicht bekannte konspirative Widerstandsgruppen, sowie das Gesamtpersonenverzeichnis der B nde 1 bis 9 des Lexikons....

Title : Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches Lexikon: Widerstandsgruppen und Gesamtpersonenregister
Author :
Rating :
ISBN : 3896263595
ISBN13 : 978-3896263599
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : trafo Auflage 1., 1 Januar 2005
Number of Pages : 264 Seiten
File Size : 591 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches Lexikon: Widerstandsgruppen und Gesamtpersonenregister Reviews

  • Wolfgang Flügge
    2019-02-28 10:55

    siehe Aussagen zu Band 2. Stehen mit Herausgeber und Verfasser in Verbindung. Inhalt des Bandes gut, aber mlit Lücken und Unkeorrektheiten.