Read Fault Lines - Verwerfungen: Warum sie noch immer die Weltwirtschaft bedrohen und was jetzt zu tun ist by Raghuram G. Rajan Online

fault-lines-verwerfungen-warum-sie-noch-immer-die-weltwirtschaft-bedrohen-und-was-jetzt-zu-tun-ist

Aus der Finanzkrise ist ber die W hrungskrise l ngst eine weltweite Bedrohung des Finanzsystems geworden Die akuten Brandherde der globalen Finanzstruktur scheinen zwar immer wieder unter Kontrolle, doch unter der Oberfl che brodelt es weiter Genau hier setzt mit Raghuram Rajan einer der profiliertesten konomen unserer Zeit an und zeigt auf, warum die fundamentalen volkswirtschaftlichen Ungleichgewichte zwischen den Nationen nach wie vor die Weltwirtschaft bedrohen Aber welche Folgen haben diese Unterschiede der Wirtschaftsregionen, welche Rolle spielt eine berproportionale Exportorientierung wie die Deutschlands, Japans oder Chinas Und wie lassen sich die Akteure eines vollkommen aus dem Ruder geratenen Finanzsystems wieder in geordnete Bahnen lenken Sicher ist Die Weltwirtschaft wird so schnell nicht zur Ruhe kommen Wie also l sst sich die Zukunft gestalten Welche schmerzhaften und wom glich unpopul ren Reformen sind notwendig Und in welche Richtung m ssen die ersten Schritte auf einem langen Weg in Richtung Gesundung der Finanzm rkte f hren Die Antworten legt Rajan schl ssig dar und zeigt damit, dass er zu den wichtigsten Stimmen einer neuen konomie geh rt....

Title : Fault Lines - Verwerfungen: Warum sie noch immer die Weltwirtschaft bedrohen und was jetzt zu tun ist
Author :
Rating :
ISBN : 9783898796859
ISBN13 : 978-3898796859
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : FinanzBuch Verlag 4 April 2012
Number of Pages : 189 Pages
File Size : 867 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Fault Lines - Verwerfungen: Warum sie noch immer die Weltwirtschaft bedrohen und was jetzt zu tun ist Reviews

  • Robert Oral
    2019-08-25 02:32

    Super Buch, ist in einem guten Schreibstil verfasst worden. Es ist eine Empfehlung wert. Wer über den Verlauf der Krisen erfahren möchte, kann sich das Buch holen

  • appolar
    2019-09-16 03:23

    Dem bereits gut informierten Leser wird leider doch nicht viel Neues geboten, lediglich der Zusammenhang zwischen dem lange anhaltenden Abstieg der amerikanischen Mittel- und Arbeiterklasse und der politisch gewollten Kreditvergabe zwecks "Kompensation" läßt aufmerken. Die Lösungsvorschläge bleiben insgesamt erstaunlich oberflächlich. Der andauernde Verlust der amerikanischen Industrie und Wettbewerbsfähigkeit an China und andere Schwellenländer als maßgebliche Ursache und die damit verbundene Unmöglichkeit, das amerikanische Schuldenproblem durch Wachstum zu bewältigen, spielen nur eine untergeordnete Rolle. Zum Ende werden Chinas Subventionspolitik und andere unfaire Wettbewerbspraktiken relativiert und entschuldigt. Die Vorstellung, dass dieses Buch das Diskussionsniveau des IWFs und der amerikanischen Wirtschaftspolitik widerspiegelt, ist beängstigend.

  • Georg K
    2019-08-30 01:35

    Der Autor, Princeton Professor und 3,5 Jahre Chefökonom beim IWF, hat Greenspan zum Abschied (Aug 2005) bereits einen Vortrag gehalten in dem die Risiken der CDS ("Credit Default Swaps") aufgezeigt wurden. Nachdem aber zuviel Leute zu gut daran verdient haben wurde nicht reagiert. Die Erdbebenstöße die an diesen "fault lines" entstanden wirken bis heute nach.Nun schaut er auf die darunter liegenden Herausforderungen (Automatisierung/Bildungsniveau/Chancen/etc.) und blickt in die Zukunft.Ein sehr interessantes Buch mit viel gut recherchierte und präsentierter Information.Und endlich ein Buch das gegen die überbordende Kreditvergabe anschreibt.Heute so aktuell wie am Tage des Erscheinens.

  • Rolf Dobelli
    2019-09-13 06:31

    Ein Buch über die Finanzkrise aus der Feder des ehemaligen Chefökonomen des Internationalen Währungsfonds weckt hohe Erwartungen. Die werden auch erfüllt, denn Raghuram G. Rajan gelingt eine lebendige und zugleich sachkundige Darstellung der komplexen Sachverhalte. Während in den ersten zwei Dritteln des Buches die Krise sehr gründlich aufgearbeitet und dabei das Problem der finanzwirtschaftlichen und finanzpolitischen Verwerfungen allgemein erläutert wird, geht es im letzten Drittel um Lösungen. Konkret fragt Rajan, was zu tun ist, damit die vorhandenen Verwerfungen geglättet werden können. Er betrachtet die Krise durch die amerikanische Brille; und auch seine Verbesserungsvorschläge, die er sehr detailliert und wissenschaftlich untermauert vorträgt, richten sich an die USA. Doch vieles, beispielsweise die Empfehlung, Boni einzufrieren und erfolgsabhängig in jährlichen Raten auszubezahlen, lässt sich selbstverständlich auch in Europa umsetzen. getAbstract empfiehlt diese ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Lektüre Bankern, Investoren und grundsätzlich allen, die in der aktuellen Debatte mitreden wollen.

  • Lesezeichen
    2019-08-27 00:40

    Extrem gutes Buch über die USA, Wirtschaft, aktuelle Finanzkrise - etc.Sehr gut & flüssig geschrieben !Sicherlich besser als manch anderes "Krisen"-Buch !