Read Liebe ist ein neues Leben by Olaf Hauke Online

liebe-ist-ein-neues-leben

Eigentlich hat Janina einen langweiligen Job in der Verwaltung Die Kollegen nerven, die Arbeit befriedigt sie nicht Doch dann lernt sie den Schauspieler Alexander kennen, der sie bittet, sie zu einer Preisverleihung zu begleiten Zunchst glaubt sie an einen Scherz, doch dann merkt sie, wie diese Einladung ihr Leben Stck fr Stck verndert, am Ende mehr, als ihr lieb ist...

Title : Liebe ist ein neues Leben
Author :
Rating :
ISBN : B007R5VOE2
ISBN13 : -
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 207 Pages
File Size : 576 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Liebe ist ein neues Leben Reviews

  • Hilde
    2018-12-12 19:26

    Da schreibt ein Mann wirklich unterhaltsame Liebesromane, obendrein noch romantisch und gefühlvoll, jedoch ohne kitschig zu wirken. Auch die feine Ironie zuweilen hat mir prima gefallen.Mit der Protagonistin Janina fühlte ich mich gleich befreundet, aber das ist bei mir ja nichts Neues mehr. In fast jedem Buch, das ich lese, finde ich Freunde, die ich dann eine zeitlang gerne begleite.Janina hat es ja wirklich nicht leicht in ihrem Job im Amt, wo sie für die Hartz IV-Anträge zuständig ist. Alles was da so passiert mit KollegInnen und Antragstellern, das hat mir so manches Mal ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert.Wie es zu einem guten Liebesroman gehört, sehnt sich die Singlefrau Janina nach dem großen Glück. Um da ein wenig nachzuhelfen, weil sonst nicht allzu viel in Sicht scheint, begibt sie sich virtuell auf die Suche. Dass es dabei natürlich zu allerlei „Geschichten“ kommt, mag man sich vorstellen. Es wäre jetzt nicht gut, darüber zuviel zu verraten. Fakt ist aber, dieses Buch liest sich weg wie eine warme Semmel, ganz herrlich zum Entspannen im Alltag. Prima auch, dass der Autor in seiner feinfühligen Art nicht nur Harmonie und Ironie rüber klingen lässt, sondern auch Gefahren einbringt, die in Singleportalen lauern können. Was gegen Ende dann seinen Höhepunkt in einem richtigen Knaller samt nachfolgender höllischer Enttäuschung findet.Darf man diesen Roman trotzdem ganz relaxt angehen? Und wirft es vielleicht die Frage auf, ob es Liebe auf den zweiten Blick auch geben mag?Ne, ne, ne … das sag ich nicht. Das soll man schön selber lesen. :D

  • miraculum
    2018-12-11 02:15

    Hier bekommt man gute Unterhaltung zum kleinen Preis. Es reicht auch für mich nicht ganz an den "Sommer der Träume heran", aber ich muss trotzdem fünf Sterne geben, denn mir gefällt der Schreibstil des Autors. Ich konnte wieder mal sehr gut vom Alltag abschalten.Die Geschichte handelt von Janina, die ein ganz normales Leben mit einem Job im Sozialamt lebt. Ich denke mir, viele Menschen können den Alltag wie Janina ihn lebt sehr gut nachempfinden, was Verbundenheit schafft. Dann wird es immer spannender. Einige Männer treten in Janinas Leben. Auch in diesem Buch geht es wieder um die Medienwelt, was mir das Gefühl vermittelt, dass der Autor sich hier auskennt. Die Spannung steigert sich kontinuierlich. Janina gerät in einen Verrat und man kann jede Sekunde mitempfinden, was in ihr vorgehen muss. Der Autor versteht es Gefühle zu erzeugen, als ob man selbst die Situationen erlebt. Das beeindruckt mich sehr. Am Ende des Buches gibt es dann auch noch eine überraschende Wende. Ehrlich gesagt hatte ich das Ende auch so erwartet und wäre enttäuscht gewesen, wenn es anders gekommen wäre.Sicher gibt es auch in diesem Buch ein paar Rechtschreibfehler. Aber für diesen Preis kann man auch nicht erwarten, dass noch ein Lektor bezahlt wird. Vielleicht kann ja beim nächsten Buch die Familie lektorieren. Ich werde es in jedem Fall kaufen.

  • TOMMY aus HH
    2018-12-11 02:14

    ... die Geschichte ist amüsant, aufregend, herzergreifend und auch an Spannung fehlt es nicht.Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich das Ende, das mich begeistert hat, kaum erwarten konnte.Für mich wieder ein gelungener "Hauke", der von mir uneingeschränkt eine Leseempfehlung bekommt.

  • Dagmarzipp
    2018-11-24 00:23

    Immer wieder gerne neues und altes Thema die Liebe ! Sehr kurzweilig und nett geschrieben!Lesenswert ohne Hintergedanken, aber sehr ansprechend

  • Samsung
    2018-11-30 22:24

    Das Buch ist leicht geschrieben und könnte an einiges Stellen gekürzt werden. Ansonsten leichte Kost, aber angenehm. Manchmal - bei einigen Textpassagen - weiß man schon was kommt- das sollte beim nächsten Buch geändert werden!

  • Sibylle Geier
    2018-12-07 02:21

    Janina arbeitet seit Jahren im Amt und ist für Hartz IV-Anträge zuständig. Es ist nicht der Traumjob, aber sie kann sich mit ihm ganz gut arrangieren. Was ihr fehlt, ist der Mann fürs Leben. Auf der Suche nach dessen schaltet sie im Internet eine Suchanzeige. Auch da melden sich einige Herren bei, u. a. ein Schauspieler einer Soap, was sie zu dem Zeitpunkt nicht ahnt...Für mich war das Buch eine leichte Lektüre zum Abschalten. Teilweise kam mir Janina sehr naiv vor. Was ich ganz gut fand ist, dass dieses Buch nicht komplett vorhersehbar war, teilweise ja, aber das war ok. Kleine Überraschungen waren eingebaut. Was mich etwas genervt hat war die Story rund um die Arbeit. Die war teilweise etwas zu direkt, was nicht unbedingt zur Story gehören musste bzw. kürzer. Das Ende hatte ich mir etwas anders vorgestellt, aber war akzeptierbar.

  • S. Tillmann
    2018-11-23 21:23

    Zunächst war ich skeptisch, da ich immer ein Vorurteil habe, wenn Männer Frauenromane schreiben. Kann ich nicht erklären ist aber so. Auf Grund der positiven Rezensionen habe ich mir aber dann doch das Buch heruntergeladen mit den Gedanken für 1,53 Euro nicht so viel falsch machen zu können.Die Geschichte um Janina war zunächst etwas zäh für meine Begriffe. Die ganze Geschichte rund um das Sozialamt fand ich jetzt nicht so besonders interessant, für mich hätte man das weg lassen können.Aber alles was mit Lukas, Alexander und Roman zu tun hatte und natürlich auch mit Claudia fand ich äusserst amüsant, aufregend, herzergreifend und spannend.So richtig in Pfad kam die Geschichte ab dem Zeitpunkt als Janina alle zum Essen eingeladen hatte und nach ihrer Ankunft in München.Der weitere Handlungsverlauf hat mich wirklich überrascht, ich hatte mit was völlig anderem gerechnet- und das fand ich super.Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht, leider hatte ich eine längere Strecke mit dem Wagen vor mir, als ich schon überlegte wie man während der Fahrt am besten lesen kann. Habe es aus Vernunftsgründen dann nicht getan. Aber bei Ankunft direkt das Ende gelesen und war begeistert. Also der Handlungsstrang am Ende des Buches tröstet über den etwas zähen Anfang hinweg. Tolles Buch für wenig Geld.

  • Stadler
    2018-11-18 21:16

    Dieses Buch ist Spitze ich konnte es nicht mehr weglegen selbst die besten Filme habe ich im Fernsehen sausen gelassen und gelesen bis ich fertig war Spitze