Read Tante Poldi und der schöne Antonio: Kriminalroman (Sizilienkrimi 3) by Mario Giordano Online

tante-poldi-und-der-schne-antonio-kriminalroman-sizilienkrimi-3

Tante Poldi auf dem Kreuzzug fr Ordnung und GerechtigkeitPoldis Leben bleibt turbulent Ihr Mann John lebt nun schon seit drei Monaten in der Via Baronessa, weil er seinen Bruder James sucht, der vor Monaten mit einem Koffer voll Geld nach Europa aufgebrochen und seitdem verschwunden ist Sein letztes Lebenszeichen war eine Postkarte aus Palermo mit der Bitte, ihm mehr Geld zu schicken Als Poldi James schlielich aufsprt, ist der Afrikaner leider bereits mausetot und auch nicht mehr ganz vollstndig Und die Spur fhrt zum schnen Antonio Klar, dass die Poldi wieder mal fr Gerechtigkeit sorgen muss Der dritte Teil der humorvollen Cozy Crime Reihe aus der Feder des Bestseller Autors Mario Giordano mit der charismatischen und einzigartigen Tante Poldi....

Title : Tante Poldi und der schöne Antonio: Kriminalroman (Sizilienkrimi 3)
Author :
Rating :
ISBN : B01MXOLNLF
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Bastei Entertainment Auflage 1 24 Januar 2018
Number of Pages : 208 Pages
File Size : 960 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tante Poldi und der schöne Antonio: Kriminalroman (Sizilienkrimi 3) Reviews

  • Uschi
    2019-05-04 16:35

    Im dritten Band um Tante Poldi gibt es wieder mal mordsmäßig viel Action! Eigentlich ist sie ja an ihrem 60. Geburtstag von München nach Sizilien gezogen, um sich mit Blick auf den Ätna schön gemütlich zu Tode zu saufen - doch irgendwie ist nix daraus geworden. Denn - Sizilien ist kompliziert, immer kommt was dazwischen. Der Tod schaut zwar öfter mal bei der Poldi vorbei, aber mehr als guter Freund und um auch schon mal das Schlimmste zu verhindern.Tante Poldi bekommt überraschend Besuch von ihrem Noch-Ehemann John aus Tansania, worüber der eifersüchtige Vito Montana, Commissario ihres Herzens, verständlicherweise nicht sehr erbaut ist. John ist auf der Suche nach seinem Halbbruder, der mit einerm Koffer mit millionenschwerem Inhalt unterwegs ist. Doch nicht nur John sucht danach, auch sämtliche Ganoven, Mafiosi und Afrikaner sind ebenfalls auf der Jagd nach dem wertvollen Stück. Es wird eine Leiche gefunden und Poldi begibt sich mit ihrem Neffen, aus dessen Sicht das Buch erzählt wird, und mit Onkel Martino samt furzendem Hund auf eine wilde Jagd in einem gestohlenen Maserati. Es geht also wieder schön schräg zu. Aber egal, wie wild die Reise wird und ihr Bomben und Kugeln um die Nase fliegen, ihre Perücke hält bombig!Man darf dieses Buch nicht zu ernst nehmen und nur mit einem Augenzwinkern lesen! Zu viele unglaubwürdige und skurrile Sachen passieren. Aber das ist halt Original-Poldi - genauso wie ihre wilden bayrischen Flüche, das gehört halt zu ihr. Ich habe mich wieder köstlich amüsiert und musste öfters laut lachen. Es gab anfangs einige Längen, bis es richtig spannend wurde und man hatte wirklich keine Ahnung, wonach da so eifrig gesucht und gejagt wurde.Ich werde auch den 4. Band lesen, wenn es denn einen geben sollte.

  • Happylilly
    2019-05-18 09:33

    Ich lese sonst durchaus ernste, sagen wir ruhig mal ansoruchsvollere Literatur... Aber ich liebe diese Geschichten rund um Poldi und die klischeehaften (aber absolut zutreffenden) Eigenarten Siziliens (hier der dritte Band). Vielleicht ist es einfach nur ein perfektes Buch für Halbitaliener oder Sizilien-Kenner wie ich es bin, aber ich glaube auch ohne definitiv zu WISSEN, dass Sizilien in vielem tatsächlich so tickt, liest sich das Buch sehr amüsant. Es gibt schon mal Passagen, die ich etwas "drüber" finde (z.B. die Schilderungen der sexuellen Urgewalten, von denen die Poldi regelmäßig berichtet oder die Ausführungen zum fiktiven Roman, den der Ich-Erzähler-Neffe als mäßig begabter und unambitionierter Schriftsteller seit dem ersten Band schreibt), aber letztlich stören sie mich auch nicht weiter und dienen als bewusst überzeichnete Klischees einfach als Stilmittel, was letztlich gut in das im wahren Leben tatsächlich recht klischeehafte Sizilien passt, das in vielem einfach "drüber" ist. Das macht das besondere Flair auch dieses Buches aus, das eben humoristisch und mit einer gewissen Leichtigkeit auf all das "Schwere" schaut, das man in anderer Literatur durchaus auch tragisch und schwermütig zeichnet. Wer's einfach auch mal unterhaltsam (aber durchaus gut geschrieben) mag: klare Kaufempfehlung.

  • Eva Eitner
    2019-05-18 16:27

    Dem Autor fällt zu Tante Poldi nur mehr Sex ein. Von Krimi und Spannung ist wenig zuspüren. Vielleicht sollte Tante Poldi sich in Italien weiterhin wohlfühlen, ohne in einem Buch zu erscheinen.

  • Patricia
    2019-05-15 10:11

    Genau wie schon die anderen Bücher über Tante Poldi.Ich mag die Hauptdarstellerin, eine Lebefrau mit vielen Höhen und Tiefen im Leben, das sie aber in vollen Zügen genießt.Was in dem Buch passiert, kann man im Klappentext lesen, da möchte ich nicht vorgreifen.Habe es fast in einem Schwung durchgelesen, gelacht, Tränen in den Augen gehabt und freue mich jetzt schon diebisch auf weitere Bücher über sie!

  • Amazon Kunde
    2019-04-22 12:35

    Ich hatte mich schon sehr auf das neue Abenteuer von Tante Poldi gefreut, aber dieses Mal war es sehr enttäuschend. Die Handlung war zäh und der Schluss absurd. Die ersten Bände waren um einiges besser.

  • Purzel
    2019-04-27 14:32

    Hat sowohl meinem Mann als auch mir gar nicht gefallen! Sehr abgehoben und während man in Band 1 und 2 noch das Gefühl hatte, eine etwas abgedrehte, aber sympatisch bekloppte alte Tante zu begleiten wirkt es hier durchgehend unrealistisch und überzogen! Schade!

  • Steffi
    2019-05-15 10:35

    Ich kann dieses Buch absolut weiterempfehlen ! Sowohl für diejenigen, die schon die 2 Vorgänger gelesen haben, als auch für jeden Anderen, der gerne Krimikomödien liest.Ich war von Anfang an begeistert von der Poldi. Die Geschichten sind spannend, manchmal tiefgründig und vor allem sehr lustig.Auch ich habe sehnsüchtig auf diesen 3. Teil gewartet. Möglicherweise hat es so lange gedauert, dass die Erinnerungen an die 2 Vorgänger zu sehr verblasst sind ;-) - doch für mich war die Geschichte vom schönen Antonio sogar die Krönung der Trilogie. Gerade die "schrägen Episoden" verleihen der Story meines Erachtens Pep.Ich kann die vielen negativen Rezensionen und die 3 Sterne absolut nicht nachvollziehen. Für mich war es wieder ein sehr gelungenes Werk und ich hoffe sehr, dass Mario Giordano bereits eifrig am nächsten Abenteuer der Poldi arbeitet.

  • Frauke
    2019-05-04 15:23

    Ich kann die teilweisen schlechten Bewertungen nicht verstehen. Habe wieder herzlich lachen müssen, ich mag die Wortspiele und Vergleiche. Es war auch wieder spannend, fand es wirklich richtig richtig gut. Hoffe da kommt noch mehr.