Read Interstellar Mage (Starship's Mage: Red Falcon Book 1) (English Edition) by Glynn Stewart Online

interstellar-mage-starship-s-mage-red-falcon-book-1-english-edition

Mars destroyed his ship but gave him a new one.Mars drafted his Mage for the good of humanity He should have known that wouldnt be the end of itCaptain David Rice has a new ship, a new crew, and a new set of Jump Mages to carry him between the stars All he wants is to haul cargo, make money and keep his head down.His past, however, is not so willing to let him go An old enemy is reaching out from beyond the grave to destroy any chance of peace or life for Captain Riceand old friends are only making things complicated All he wants is to be a businessman, but as the death toll mounts he must decide what is important his quiet life or the peace humanity has enjoyed for centuries...

Title : Interstellar Mage (Starship's Mage: Red Falcon Book 1) (English Edition)
Author :
Rating :
ISBN : B076GMMTQQ
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Englisch
Publisher : Faolan s Pen Publishing Inc 14 Oktober 2017
Number of Pages : 403 Pages
File Size : 963 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Interstellar Mage (Starship's Mage: Red Falcon Book 1) (English Edition) Reviews

  • J. Rhodes
    2018-11-19 04:24

    In my experience spin-off series are often a lot worse than the originals they come out off.However, Interstellar Mage was a very pleasant exception.The characters (both known and new) are very well written, with not to much and not to little time spent on each.The story itself is just the right amount of intircated/covoluted to make for a thrilling read, while maintaining enouht coherency and simplicity to be easily remembered and put together by the reader without effort.Overall this book is on par with the best of the Starship Mage main series, and definitely a recommended reading.For new readers who haven't read the original series, I recommend to start with those, as this book does leave a lot about the general setting unexplained. And unlike some other authors, Glynn Steward manages to get the reminders/rexplanations of stuff short enought to not be annoying half-page skips, while still beeing informative enought to jogg your memory off the previous books.

  • Stefan Schmitt
    2018-12-02 04:48

    Dear Glynn,I loved reading some of your other books but this one just has no interesting story, characaters or anything remotely new or interesting AT ALL. So my wish as your reader would be: if you don't have a story to tell - please don't write a book!Best regards

  • Amazon Customer
    2018-11-29 04:41

    It's great to read how the story of the crew of the Blue Jay goes on and to get another perspective of the Starship's Mage's universe.

  • Elisabeth
    2018-11-22 03:42

    Eigentlich will der Frachterkapitän ein ruhiges Leben als Spacer, aber alte Feinde geben nicht auf und in kurzer Zeit muss er um mehr als sein wirtschaftliches Überleben kämpfen. Feinde, Freunde, Allianzen, Verrat, kriminelle Machenschaften, Spionage und feindliche Manipulation: immer tiefer gerät der Kapitän in einen gefährlichen Mix, werden er und seine Crew gefordert. Der Autor baut den Spannungsbogen langsam auf, verknüpft die Handlungsstränge geschickt mit überraschenden Wendungen bis zum Schluss und gibt seinen Helden menschliche Stärken und Schwächen, die einen tief hineinziehen in die Geschichte.

  • Andreas Baumgartner
    2018-12-15 07:43

    Eine interessante Geschichte über die weiteren Abenteuer des Capt. Rice aus der "Starship Mage" Reihe nach dem erysten Buch.Der Perspektivenwechsel vom mächtigen Magier zum individuell recht gewöhnlichen Frachterkapitän und seiner Crew ist gut gemacht und bietet neue Möglichkeiten für Abentuere und Charakterentwicklung.Einzig der Titel ist etwas irreführend, da die Magierin auf dem neuen Schiff zwar wichtig ist, aber eben nicht die Hauptfigur in dem Maße wie wir es aus der Originalreihe mit Montgomery gewohnt waren.Anmerkung: die 1-Stern Rezension von "DIMI" ist leider genauso irreführend wie nutzlos, da der Autor enweder ein Troll ist mit einer Vendettta gegen Hr. Stewart, oder ein Masochist welcher konsequent Bücher von Autoren und in Bücherreihen (und teilweise sogar Genres) liest, die er/sie scheinbar von tiefstem Herzen hasst. Siehe das Profil.

  • Ralph Reichts
    2018-12-20 08:37

    Habe eine Advanced Reader Copy des Buches bekommen und war zunächst ein wenig enttäuscht, dass es nicht mit Damien Montgomery weiter geht, sondern es sich um einen Ableger der der Starship-Mage Serie handelt. Aber auch ohne den Helden der Hauptserie ist das Buch unterhaltsam, wenn es auch nicht an die ersten Bücher mit Montgomery herankommt.Es hat mich nur etwas gestört (ACHTUNG SPOILER!) , dass wenn man (als Nachrichtendienst) ein Schiff als Köder auf eine Spionage-Mission schickt, man neben Marines usw. nicht auch tatsächliche Spione/Agenten mit an Bord schickt, die in dem Metier die Spielregeln kennen und die sich nicht so einfach infiltrieren lassen.

  • Demosthenes
    2018-11-29 09:45

    Always love bed the Starship Mage series, though I was hoping for more Montgomery stuff. But the characters are nice, and as always, good read.

  • DIMI
    2018-12-20 01:24

    Der Verfasser legt dem geneigten Leser hier das Ergebnis seiner Bemühungen um maximalen finanziellen Ertrag bei minimalem schriftstellerischen Aufwand vor: Den ebenso einfallslosen wie ärgerlichen ersten Band eines Ablegers seiner Serie "Starship Mage", in dem er dem weiteren Lebensweg des Kapitäns des interstellaren Frachters "Blue Jay" nachgeht. Angelesen und sofort gelöscht.