Read Das Blut der Könige: Die Lytar-Chronik 3 by Richard Schwartz Online

das-blut-der-knige-die-lytar-chronik-3

Das gro e Finale der Lytar Chronik Bestsellerautor Richard Schwartz schlie t sein Epos um das m chtige Artefakt, die legend re Krone von Lytar, ab Nachdem die ersten beiden B nde urspr nglich unter dem Pseudonym Carl A deWitt erschienen waren und nun komplett berarbeitet vorliegen, warten alle Fans sehns chtig auf den dritten Band Endlich werden die Geheimnisse von Lytar gel ftet und das Blut der K nige wird flie en Ein Muss f r alle Askir und G tterkriege Fans....

Title : Das Blut der Könige: Die Lytar-Chronik 3
Author :
Rating :
ISBN : B077QJQ3JD
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch, Deutsch
Publisher : Audible Studios
Number of Pages : 162 Pages
File Size : 694 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Blut der Könige: Die Lytar-Chronik 3 Reviews

  • Büchernarr
    2018-12-15 02:04

    Zuerst muss ich zugeben, dass ich nach der langen Wartezeit und den immer wieder verschobenen Daten der Buchveröffentlichung mir überlegt habe, überhaupt nicht mehr den dritten Teil zu lesen. Ein wenig hat mich das schon geärgert. Dann hat meine Neugierde doch gesiegt. Ich habe mir das Buch gekauft und erstmal den Kommentar von Richard Schwartz am Anfang des Buches durchgelesen. Darin ist er genau auf dieses Thema eingegangen und hat die Hintergründe für die Verspätung geschildert. Danach war bei mir wieder alles in Ordnung :-). Also habe ich versucht gleich anzufangen zu lesen. Leider musste ich nach der ersten Seite feststellen, dass es gleich ohne Einleitung weitergeht und ich gar nichts mehr wusste. Ich konnte mich gerade noch so an den Geschichtenerzähler erinnern, aber wer wie in die Geschichte verstrickt war, hatte ich komplett nach den Jahren vergessen. Da habe ich mir den zweiten Band hervorgeholt und das letzte Drittel nochmal gelesen. So war man gleich wieder komplett in der Geschichte drin, konnte mitfiebern und sich freuen, dass es sofort mit dem dritten Band weitergeht.Und ich muss sagen, dass man überhaupt nicht gemerkt hat, dass so viel Zeit (Schreibzeit) zwischen dem zweiten und dritten Band vergangen sind. Es ging ohne Pause gleich in der Geschichte weiter. Es wurden viele offene Fragen aufgeklärt - wahrscheinlich auch alle Fragen. Es war total interessant die Entwicklung der einzelnen Charaktere mitzulesen. Es wurden alte Feindschaften fast zu Freundschaften. Es wurde geklärt, wer nun zum Beispiel wirklich Knorre, Leonore und Sina sind. Und Garret erst - einfach gut. Der Endkampf ging wirklich sehr interssant aus und über das Buchende musste ich ein wenig nachdenken. Es hat aber alles gepasst und deswegen kann ich das Buch nur weiter empfehlen. Falls man aber wie ich den zweiten Band vor langer Zeit gelesen hat, sollte man vielleicht nochmal kurz Band 2 quer lesen, weil es ohne Einleitung weitergeht.

  • Jonas
    2018-12-14 03:42

    Für mein Empfinden ist dies das schwächste Buch von Richard Schwartz. Ich habe all seine Bücher sehr gelesen, doch dieses war mir einfach ein wenig zu... wenig und einfach.Erwartungsvoll schaut man auf die verschiedenen Charaktere und deren individuelle Seiten-Handlungsstränge. Auf einmal bricht so eine Handlung prompt ab und man fragt sich: Warum habe ich hier eigentlich irgendwas erwartet? Ist es im wahren Leben nicht auch so, dass nicht jede Mission von Erfolg gekürt sein kann? Muss immer jeder kleine Erzählstrang auf das große Finale hinarbeiten?Nein muss er nicht, aber dann muss man ihn auch nicht so lange ausführen. Auch in anderen Situationen ändert sich meines Erachtens zu plötzlich zu viel. Und Grundsätzliches wird in wenigen Sätzen auf einmal revidiert und anders erklärt. Warum?Herr Schwartz, Sie haben mir viel Freude mit Ihren Büchern bereitet. Ich werde mir gerne auch das Nächste kaufen. Ich hoffe, dass es dann wieder etwas verwobener, tiefgründiger, überraschend, aber auch logischer wird. So wie Sie das sonst in feinstem Schreibstil auf das Pergament zaubern.

  • Margotebenhoch
    2018-12-17 05:50

    so lange hatte ich noch kein Buch vorbestellt, und immer wieder wurde ich vertröstet.Inhaltlich so 'gut wie die ersten 2 Bände - ein echter Schwartz. und ich hoffe dass es davon noch mehr gibt.ÁAAber:so viele Schreibfehler sind mir schon lange in keinem Buch mehr vorgekommen, da hätte das Lektorat dochbesser arbeiten müssen. Das zerstört die super Leistung des Autors und bringt den Lesefluss immer wiederins stocken weil man sich hierüber aufregt. schade. Aber vielleicht gibt es eine Überarbeitung dann ohne Fehler

  • Ingela Simon
    2018-11-29 08:37

    alle 3 Bände der Chronik habe ich am Stück gelesen und war wieder einmal begeistert von der Phantasie und dem Schreibstil des Richard Schwartz. Er macht aus komplexen Geschichten mit etlichen Personen und Schauplätzen eine runde Sache, die spannend zu lesen ist und trotzdem nicht an Humor vermissen lässt. Jederzeit für Freunde des Genres eine 100 % ige Empfehlung!

  • Kindle-Kunde
    2018-11-19 06:37

    Nach fast 10 Jahren, die zwischen dem 1. Buch und diesem liegen, fesselnd , mit Gänsehaut garantie. Mit den beiden Vorgängern zusammen eine schöne Geschichte, die ihres Gleichen sucht.

  • Axel
    2018-11-26 02:57

    Ich bin so froh, das Herr Schwarz sich die Mühe gemacht hat, und die Lytar-Chronik noch einmal so rausgebracht hat wie er es wollte. Und natürlich dadurch ihren Abschluss in diesm wunderbaren Finale geschaffen hat. Auf den Inhalt werde ich nicht weiter eingehen. Ich will nur sagen, das es wirklich Spaß macht, Bücher von R. Schwarz zu lesen!!!

  • Amazon Customer
    2018-12-07 07:38

    Auch der letzte Band der Trilogie erfüllt das, was man von Richardt Schwarz erwartet. Kurzweilig, mit neuen Ideen und zwischendurch witzig.Man merkt, das die Lytar Chroniken ein Vorgänger von Askir sind, dort ist die Erzähl- , Ideen- und Fantasieebene noch dichter. Das tut dem Vergnügen jedoch keinen Abbruch. So wie Askir ein Muss für alle Fantasie Fans.

  • Franziska
    2018-11-25 09:06

    Mit der Lytar Chronik 3 hat die Serie einen schönen und in sich stimmigen Abschluss gefunden. Leider hat das Ganze sich etwas lange hingezogen.