Read Träume bleiben ohne Reue by Victoria Suffrage Online

trume-bleiben-ohne-reue

Und wenn es bis zum Ende nur noch einen einzigen schnen Moment gibt, einen, wie ich unzhlige in den letzten Tagen erlebt habe, dann hat es sich gelohnt Edda Mochnitz Edda, schnodderige Ex Puffmutter, lebt im Altenheim und pflegt ihr Image als Scheusal Darin wird sie bestrkt, als sie die tdliche Diagnose ALS erhlt Innerlich beginnt Edda sofort, ihren Abgang zu planen Wilma, Eddas neue Mitbewohnerin, begegnet deren Gehssigkeit mit Herzlichkeit Nach Anfangsschwierigkeiten erklrt sich Wilma sogar bereit, Edda bei ihrem Abgang mithilfe der Beklopptengang zu untersttzen Der Altenpflegeschler Vincent nennt sie mon gnral, whlt unerlaubt in Schrnken, die Schlerin Laura hat auf nichts Bock und schleudert das Jesuskind an die Wand Und was wollen der Herrgott in Eddas Badezimmer und der schwarze Vogel auf dem Fensterbrett Leserstimmen Eine Story, die einem mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurcklsst www.facebook.com BchernerdsWenn ich gro bin, will ich wie Edda sein www.bcherheike.deSpritzig, unterhaltsam und doch nachdenklich Kann nur Edda www.Lese paradies.blogspot.com und denkt gar nicht daran, den Lachmuskeln eine Pause zu gnnen www.facebook.com TraumhafteLesewelt...

Title : Träume bleiben ohne Reue
Author :
Rating :
ISBN : B07BB58Q35
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 589 Pages
File Size : 986 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Träume bleiben ohne Reue Reviews

  • vrost
    2018-11-13 12:44

    Was macht man, wenn man im Altersheim (oder Aufbewahrungsanstalt, Altenabsteige oder welche sarkastischen Bezeichnungen Edda noch so parat hat) lebt, ohne wirkliche Privatsphäre, den Tod vor Augen, wie erhält man sich seine Würde? Resigniert man und starrt nur noch die Wände an oder lohnt es sich weiterzuleben? Das klingt jetzt nach einem sehr tristen Thema, aber der schwarze Humor von Edda („Verdammt, stimmt ja. Ich bin heute wirklich verwirrt. Das ärgert mich jetzt. Überall Falten in dem Kleid, kann ich ja gleich nackig gehen, da sind es auch nicht weniger.“), ihre Weigerung, sich zu verbiegen und stattdessen ihre Ecken und Kanten zu behalten, machen diesen Roman zu einem herzerwärmenden Leseerlebnis. Ich habe Rotz und Wasser geheult und gelacht und mich über die – und mit der – „Beklopptengang“ gefreut.

  • Lesewelten
    2018-11-10 06:51

    Auf den Klappentext gehe ich jetzt nicht ein :-), ich denke dieser spricht schon für sich.Als ich diesen las, war mir klar, das Buch kann nur gut werden. Schon auf den ersten Seiten konnte man sich mit Eddas Sprüchen auseinandersetzen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, sondern redet wie es ihr gerade kommt. Denkt noch nicht mal daran euren Lachmuskeln eine Pause zu gönnen.So lustig wie es auch ist, so traurig und nachdenklich ist es auch. Edda ist eine so sympathische Protagonistin und manche wünschen sich aus so zu sein wie sie. Der flüssige Schreibstil hat es mir nicht leicht gemacht mal eine kurze Pause einzulegen. Immer musste ich wissen wie es weitergeht.Nicht nur Edda, sondern auch alle Nebencharaktere waren mir unendlich sympathisch Jeder muss seine Last mit sich tragen und die ist manchmal nicht leicht. Als sie sich mit Wilma, einer Zimmergenossin, näher anfreundet kamen mir manche male die Tränen in die Augen. Die Vergangenheit kann man nicht ändern, aber man kann sie besser machen in der Zukunft. Das teilt das Buch mehr als deutlich mit.Einige kleine Wendungen birgt das Buch, aber auch ein Ende mit dem keiner gerechnet hat.Fazit:Eine klare Leseempfehlung. Es wird garantiert kein Auge trocken bleiben, egal welche Situation ihr mit Edda erleben werdet.

  • Chelly2511
    2018-10-25 11:49

    „Träume bleiben ohne Reihe“ von Victoria Suffrage ist eine liebevolle Geschichte über Menschen im Altenheim, genauer über Edda, die ein Image als Scheusal lebt. Die Handlung wird aus der Sicht der ersten Person erzählt, was meiner Meinung nach gut gewählt wurde, da man so die Geschehnisse aus der Welt des Charakters sieht und ihre Empfindungen und Eindrücke so selbst miterleben kann. Der Erzählstil bietet dem Leser außerdem die Möglichkeit sich in den Charakter individuell hineinzuversetzen und mehr über die Gedanken desjenigen zu erfahren.Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, weshalb man auch sehr gut durch das Buch fliegt und man daher stundenlang lesen kann, ohne zu merken wie die Zeit vergeht.Die Protagonisten nimmt dabei kein Blatt vor dem Mund und redet über das was sie denkt. Dies bringt den Leser oft zum Schmunzeln und macht sie zu einem sympathischen Charakter. Obwohl sie lustig ist, ist sie zudem auch traurig und nachdenklich. Neben Edda gibt es noch andere Charaktere die auch sehr sympathisch sind. Jeder der Charaktere hat seine eigene Last zu tragen und alle zusammen ergeben eine schöne Kombination, die sich unglaublich zu lesen lässt.„Träume bleiben ohne Reue“ zeigt einige kleine Wendungen und ein unerwartetes Ende, was dennoch gut war. Die Geschichte ist eine Einzigartigkeit, die mit Humor, Ironie und Sarkasmus eine gute Geschichte abgibt und zum Nachdenken anregt. Zudem haucht die Autorin diesem Buch ihren eigenen Charme ein, was es für mich zu einem noch einzigartigeren Buch macht. Daher erhält es von mir 5 von 5 Sternen und spreche eine klare Leseempfehlung.

  • Claudia
    2018-10-28 12:06

    Ein tolles Buch was ich vorab lesen durfte. Die liebe Edda ist schon eine tolle Person. Sie lebtin einem Altenheim . Das ist nicht immer leicht weder für sie noch die anderen Bewohner oder gar das Personal.Sie hat nun seit ein paar tage eine neue Mitbewohnerin auf ihr Zimmer. Sie mag zwar lieber allein sein doch sie kann sich ein Einzelzimmer nicht leisten.Doch Wilma scheint netter zu sein als gedacht. Sie freunden sich an .Edda erfährt das sie eine schwere Krankheit hat . Das ist für sie Grund genug für sich einen Entschluss zu fassen. Welchen?? Nun das müsst ihr schon selber lesen!!!!!!!Auch beim Personal der Pflegeschülerin Laura und Der neue Pfleger Vincent habe ihr Päckchen zu tragen.Welche Story sie haben ???? Auch da sage ich nur lesen!!!!!Nun alles in allem ist es ein sehr bewegendes Buch. Es regt zum nachdenken an, man kann lachen aber auch weinen. Also haltet eure Taschenbücher bereit.Auch das Ende des Buches ist anders als man es hätte erwarten können.Liebe Vic mach weiter so. Ich freue mich auf weitere Werke von dir.

  • Lesesüchtig
    2018-10-22 10:46

    Dieses Buch erzählt die Geschichte von Edda.Edda ist eine ältere Dame, die im Heim lebt und amliebsten ihre Ruhe hat und von niemandem gestört werden will,weder vom Personal noch von irgendwelchen Mitbewohnern.Das dies nicht funktioniert ist klar...Weiter möchte ich gar nicht auf den Inhalt eingehen, der Klappentextspricht für sich an dieser Stelle ;-)Ich hatte die große Ehre das Buch vorab lesen zu dürfen.Ich habe geweint, gelacht, mitgefiebert, mich mitgefreut und vieles mehr...Sämtliche Emotionen waren während des Lesens vertreten.Edda ist eine Frau, die das Herz am rechten Fleck hat,Sie sagt was sie denkt und nimmt kein Blatt vor den Mund.Abschließend kann ich sagen, dass ich Edda sehr mag und die Autorinmich absolut in ihren Bann gezogen hat.Der tolle und flüßige Schreibstil hat das Lesen zu einer riesen Freudegemacht.